LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Lieder, Texte und Musik

Programm zum Weltkriegswochenende

Det­mold (la). "­Blut zer­stürmt ... aus Tau­send Schnei­den" – un­ter die­sem Ti­tel ver­ei­nen sich am heu­ti­gen Sams­tag, 14. Fe­bruar, um 15 Uhr in der Chris­tus­kir­che am Kai­ser-Wil­helm-Platz an­re­gende und ge­dan­ken­volle Pro­gramm­punk­te, un­ter an­de­rem mit dem Opern­chor des Lan­des­thea­ters, Solo-Bei­trä­gen von Mit­glie­dern des Sym­pho­ni­schen Or­che­s­ters und ge­le­se­nen Tex­ten. Kirs­ten La­bonte wird, be­glei­tet von Ge­ne­ral­mu­sik­di­rek­tor Lutz Ra­de­ma­cher, Lie­der von Hanns Eis­ler sin­gen, der Opern­chor prä­sen­tiert Werke von Kurt Weill, An­dreas Jören in­ter­pre­tiert Lie­der von En­gel­bert Hum­per­dinck und Rudi Ste­phan. Zwi­schen den mu­si­ka­li­schen Bei­trä­gen liest Ro­man Welt­zien Texte von Ernst Tol­ler und Karl Kraus.

­Der Ein­tritt ist frei. Das ge­samte Pro­gramm zum Welt­kriegs­wo­chen­ende kön­nen ist ein­seh­bar auf der Ho­me­page "ww­w.­lan­des­thea­ter-det­mol­d.­de".

vom 14.02.2015 | Ausgabe-Nr. 7B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten