LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Wort, Satz und Sieg!

Kabarettist Ingo Oschmann stellt neues Programm vor

 

Lügde (af­k). Der Som­mer ist zu En­de, aber ein biss­chen Gu­tes hat auch das, denn da­mit be­ginnt wie­der die neue Sai­son der be­lieb­ten "­Kul­tur im Klos­ter". Seit ü­ber zehn Jah­ren brin­gen da­bei das Kul­tur­Büro-OWL und die Kol­pings­fa­mi­lie Lügde Ka­ba­rett, Klein­kunst und Kon­zerte in die gran­diose At­mo­s­phäre des Saals im ehe­ma­li­gen Klos­ter in Lüg­de. Ingo Osch­mann wird dort am Frei­tag, 19. Sep­tem­ber, um 20 Uhr erste Ein­bli­cke in sein neues Pro­gramm ge­ben.

Ingo Osch­mann ist zurück vom Spiel­feld, das wir Le­ben nen­nen. In sei­ner Ta­sche trägt er sein neu­es, un­glaub­li­ches Pro­gramm. Er spielt den Ball zwi­schen sei­nem Pu­bli­kum und sich ge­konnt hin und her, bleibt da­bei je­doch ga­lant ü­ber der Gür­tel­li­nie und schlägt ein Ass nach dem Nächs­ten. Vor­teil: Osch­mann - Spiel, Satz und Sieg!

Täg­lich neh­men wir die Her­aus­for­de­rung für ein neues Tur­nier an. Wir kämp­fen um je­den Ball, um je­den Punkt, nur um ein­mal auf dem Sie­ger­trepp­chen zu ste­hen und den Po­kal hoch zu hal­ten. Und wenn wir es tatsäch­lich ge­schafft ha­ben, steht auch schon die nächste Her­aus­for­de­rung an! Wir het­zen durch die Welt ohne Rast und Ziel und ha­ben längst den Grund ver­ges­sen: Warum mach‘ ich das ei­gent­lich? Wir glau­ben nur das, was wir se­hen und wir se­hen nur das, was wir glau­ben. Und wenn wir wirk­lich mal zur Ruhe kom­men, rat­tert das Hirn: Sind wir in un­se­rer Mei­nung wirk­lich so frei und un­ab­hän­gig, wie wir den­ken oder wer­den alle un­sere fünf Sinne täg­lich aufs Neue getäuscht und ma­ni­pu­lier­t?

Wenn Bil­dung wirk­lich so wich­tig für die Zu­kunft un­se­res Lan­des ist, warum gibt es dann so viele "­Be­klopp­te"? Warum woh­nen Sie ne­ben mir oder so­gar in mei­nem Haus? Und warum bin ich mir ge­rade so si­cher, dass ich nicht dazu gehöre? Ingo Osch­mann, der wort­ge­wal­tige Bie­le­fel­der, ist an­ge­tre­ten, um dem Wahn­sinn ein Ende zu set­zen. Wer ist hier ei­gent­lich be­scheu­ert? Ich oder der Rest der Welt? Su­chen Sie sich einen schö­nen Platz am Spiel­feld­rand, das Match kann be­gin­nen. Ra­sant, span­nend und er­eig­nis­reich. Je­des Spiel ist an­ders, und ein Spiel dau­ert 90 Mi­nu­ten. Und des­sen kön­nen Sie sich si­cher sein: Nach zwei Halb­zei­ten La­chen, Stau­nen und Wun­dern wird Ihre Welt nicht mehr die glei­che sein. Denn so man­ches ge­spro­chene Wort fügt sich im am Ende doch noch zu noch zu ei­nem gan­zen Satz und leuch­tet Ih­nen den Weg heim. Wort, Satz und Sieg – Osch­mann!

Kar­ten gibt es an al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len, un­ter der Te­le­fon­num­mer 05281/967000 oder ü­ber die In­ter­netseite "ww­w.­kul­tu­rim­klos­ter.­de".

vom 17.09.2014 | Ausgabe-Nr. 38A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten