LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Sicher abtauchen in Lemgo

Tauchclub Lemgo e.V. feiert 40-jähriges Bestehen

 

Lemgo (n­r). Zum run­den Ge­burts­tag hatte der Vor­stand des Tauch­clubs seine Mit­glie­der am ver­gan­ge­nen Sams­tag zur Feier ins Kes­sel­haus ein­ge­la­den.

1974 tra­fen sich zehn be­geis­terte Tau­cher und leg­ten den Grund­stein für den heu­ti­gen Lem­goer Tauch­club, dem mitt­ler­weile 130 Mit­glie­der an­gehören. Tau­chen mit dem not­wen­di­gen Re­spekt vor der Na­tur und den Ge­setz­mäßig­kei­ten un­ter Was­ser ist ne­ben dem Spaß für alle Mit­glie­der maß­ge­bend.

Die jüngs­ten sind 12 Jahre alt, die äl­tes­ten ak­ti­ven Tauch­fans ü­ber 60 Jahre alt. Al­len ge­mein ist die Liebe zum Tauch­sport und der Wunsch nach Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen auf die­sem Ge­biet. Eine fun­dierte Aus­bil­dung im Sinne der Richt­li­nien des Ver­bands Deut­scher Sport­tau­cher (VD­ST) durch er­fah­rene Tauch­leh­rer steht da an al­ler­ers­ter Stel­le. "Im Ver­ein zu tau­chen be­deu­tet ein großes Maß an Si­cher­heit zu er­fah­ren", er­klärte Ste­phan Ro­ther­mel", ers­ter Vor­sit­zen­der des Tauch­clubs. "Schnelle Tauch­kurse im Ur­laub ber­gen viele Ge­fah­ren, da je­de, vom Er­lern­ten ab­wei­chende Klei­nig­keit, zu Pa­nik und im End­ef­fekt zu schlim­men Tau­chun­fäl­len führen kann." So ste­hen re­gel­mäßi­ges Tech­nik­trai­ning mit Druck­luft­tauch­gerät, ver­schie­dene Schwimm- und Atem­tech­ni­ken, Si­cher­heits- und Ret­tungs­ü­bun­gen und auch Kon­di­ti­ons­trai­ning auf dem Pro­gramm. Trai­niert wird eben­falls auf si­che­rem Ter­rain, dem Eau-Le in Lem­go. Wer die Tech­ni­ken si­cher be­herrscht, kann an ver­schie­de­nen Spe­zi­al­kur­sen, wie Nacht- und Ei­stau­chen oder auch an Se­mi­na­ren zu Tauch­si­cher­heit und Ret­tung teil­neh­men.

vom 03.09.2014 | Ausgabe-Nr. 36A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten