LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

"The beat goes on" in Oerlinghausen

Oerlinghauser Verein "Rock gegen Krebs"verpflichtet hochkarätige Musiker

 

Oer­ling­hau­sen (k­d). "­The beat goes on" lau­tete ein Song von Sunny & Cher, und die­sen Ti­tel ha­ben sich die Ver­ant­wort­li­chen als Motto zum 9. "­Rock ge­gen Krebs" am 8. No­vem­ber 2014 in der Aula des Gym­na­si­ums Oer­ling­hau­sen aus­ge­sucht. Der Rock-Abend be­ginnt um 19.15 Uhr, Ein­lass ist ab 18 Uhr.

Das Team um Klaus Büker hat wie­der hoch­karätige Mu­si­ker ver­pflich­tet: Den An­fang macht Chris Ro­berts, der große Schla­ger­star aus der 70er Jah­ren. Er wird 45 Mi­nu­ten lang auf­tre­ten, in sei­nem Re­per­toire hat er die großem Hits wie "Du kannst nicht im­mer 17 sein", "Hab` Sonne im Her­zen", "­Die Ma­schen der Mäd­chen" und vie­les mehr. Ro­berts spielte in jun­gen Jah­ren in der Band "­The blue rockets", da­durch ist auch der Be­zug zum Ta­ges­motto ge­ge­ben.

­Mit "­The Mar­ma­la­de" kommt eine der tol­len schot­ti­sche Pop­grup­pe, die zwi­schen 1968 und 1976 ins­ge­samt acht Top-10-Hits in den eng­li­schen Sin­gle Charts hat­te. Die Band machte den Bea­tles-Song Ob-la-di, b-la-da zum Nr.1-Welthit. In ei­ner ro­cki­gen Beat-Show sin­gen Mar­ma­lade die schöns­ten Beat-Songs der 60er Jah­re.

Nach 2008 kommt er­neut die Deut­sche Beat-Le­gende schlecht­hin auf die Büh­ne: The Lords. Lord Leo (Lietz) und Lord Bernd (Z­a­mu­lo) ha­ben nach dem tra­gi­schen Tod von Lord Ulli (Gün­ther) die Band wie­der zur al­ten Klasse zurück ge­bracht. Die Lords wer­den mit ih­ren be­kann­ten Lie­dern wir Poor Boy, Sha­kin`all over, Glo­ry­land und mehr in Ver­bin­dung ge­bracht – der Be­such ei­nes Lords-Kon­zer­tes lohnt sich al­lein we­gen des tol­len Rock`n Roll Med­leys am Ende des Auf­trit­tes.

­Mit der Band "Re­carts­ney" kommt eine su­per Paul Mc Cart­ney und Bea­tles Tri­bute Band in die Au­la. Es hört sich an wie ein ech­tes Mc Cart­ney-Kon­zert, 20 Pro­zent der Lie­der wie "Mull of Can­ty­re", "­Band on the run", "Jet" und an­dere wer­den von der Band vor­ge­tra­gen – der Rest setzte ich aus den großen Bea­tles-Hits zu­sam­men, die Mu­si­ker bie­ten Beat in Vollen­dung. Den Ab­schluss macht DJ Sven­ni, der tra­di­ti­ons­gemäß bis in die frühen Mor­gen­stun­den Mu­sik macht.

"Wir ver­spre­chen, dass bei der neun­ten Auf­lage von Rock ge­gen Krebs alle Gäs­te, auch die jun­gen Be­su­cher, die ge­rock­ten Songs mit­sin­gen kön­nen oder zu­min­dest schon ein­mal gehört ha­ben. Das ver­spricht er­neut Party pur und tolle Stim­mung", er­klärte Büker. Der Vor­ver­kauf hat be­gon­nen Wei­ter­hin sind ab so­fort in fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len Kar­ten zu ha­ben: Op­tik Fach­ge­schäft Hampe in der Rat­haus­straße 1, Oer­ling­hau­sen; Kon Ticket im Jahn­platz-Fo­rum Bie­le­feld so­wie in al­len Ge­schäfts­stel­len der LZ und NW. Der Ein­tritts­preis konnte mit 24,99 Euro er­neut nied­rig ge­hal­ten wer­den.

"Ich habe mir am An­fang nicht vor­stel­len kön­nen, dass wir so­weit kom­men", so Büker wei­ter. "Es ste­hen 1.100 Kar­ten zum Ver­kauf, bei den bis­he­ri­gen acht Ver­an­stal­tun­gen sind 103.000 Euro an Spen­den­gel­dern für die Deut­sche Krebs­hilfe zu­sam­men ge­kom­men". Ne­ben Büker gehören Gerd La­dug­ga, Ingo Stein­meis­ter, Marc Hell­m­nn, Irena Witte und Wolf­gang Schulze zum Or­ga­ni­sa­ti­ons-Team. Der Dank des Teams geht an die vie­len Pri­vat­per­so­nen und fir­men, wel­che die Ver­an­stal­tung mit Spen­den un­ter­stüt­zen.

vom 13.08.2014 | Ausgabe-Nr. 33A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten