LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Dietmar Nolte ist neuer Stadtmeister

Kegelmeisterschaften – in diesem Jahr mit mäßiger Beteiligung

 

Blom­berg (lig). Dies­mal setzte sich ein an­de­rer Keg­ler an die Spit­ze: Diet­mar Nolte vom Ke­gelclub "­Die wilde 13" er­rang mit 286 Holz den Stadt­meis­ter­ti­tel bei den dies­jäh­ri­gen Ke­gel­meis­ter­schaf­ten. Achim Eh­lers von den "­Feuch­ten 12", der schon häu­fig den Ti­tel inne hat­te, musste sich die­ses Mal mit dem zwei­ten Platz zu­frie­den ge­ben. Er hatte 280 Holz. Rang drei ging an Matt­hias Pul­ver von den "­Zero Boys I" mit 274 Holz. ­Den Mann­schafts­sieg hol­ten dann aber doch wie­der be­kannte Ge­sich­ter. Mit Achim Eh­lers, Ernst Ko­nert, Klaus Steinke und Karl-Heinz Re­ker wa­ren das "­Die Feuch­ten 12" und dies schon zum 32. Mal. Außer­dem wur­den die Bahn­meis­ter auf vier ver­schie­de­nen Ke­gel­bah­nen aus­ge­spielt. Bahn­meis­ter wur­den natür­lich "­Die Feuch­ten 12", die "S­kittle Bro­t­her­s", "Alle Neune von 1879" und "­Die wilde 13". Ge­spielt wurde drei Wurf in die Vol­len und vier Mal drei Wurf auf Ab­räu­men. Sein Be­dau­ern äußerte Harry Thiel vom aus­rich­ten­den Ver­ein "­Die Feuch­ten 12" ü­ber die Teil­nah­me. Nur noch neun Ke­gelclubs hat­ten an den Stadt­meis­ter­schaf­ten teil­ge­nom­men. Harry Thiel vom aus­rich­ten­den Ver­ein "­Die Feuch­ten 12" (links) und Bür­ger­meis­ter Klaus Geise (rechts) gra­tu­lier­ten den drei Erst­plat­zier­ten Achim Eh­lers, Diet­mar Nolte und Matt­hias Pul­ver (von links). Fo­to: Lie­big

vom 12.03.2014 | Ausgabe-Nr. 11A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten