LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Krimifreunde kommen auf ihre Kosten

Lange Nacht der Bibliotheken

Bad Sal­zu­flen. Die Nacken­haare stel­len sich auf, Gän­se­haut macht sich breit, die Span­nung steigt. Denn: Die zweite »­Nacht der Bi­blio­the­ken« in Nord­rhein-West­fa­len rückt näher. Un­ter dem Motto »­Bi­blio­the­ken sind mordss­pan­nen­d« wer­den mehr als 200 wis­sen­schaft­li­che, kirch­li­che und öf­fent­li­che Bi­blio­the­ken im Land ihre Türen öff­nen. Auch die Stadt­büche­rei Bad Sal­zu­flen be­tei­ligt sich am 26. Ok­to­ber an die­ser lan­des­wei­ten Ak­tion. Be­reits am Nach­mit­tag wird es für Kin­der zwei Ver­an­stal­tun­gen ge­ben: Um 15 Uhr wer­den Vor­le­se­pa­tin­nen Kri­mi­nal­ge­schich­ten für die Le­se­zwerge vor­le­sen und um 16 Uhr für die Le­se­rie­sen. Um 19 Uhr be­ginnt dann die Lange Nacht mit ei­ner mu­si­ka­li­schen Eröff­nung. Um 19.30 Uhr stel­len Le­ser ihre Lieb­lungs­kri­mis vor. Um 20 Uhr be­rich­tet die Kri­mi­nal­po­li­zei aus ih­rem Be­rufs­all­tag und um 21 Uhr schickt der Kri­mi­au­tor Uwe Be­ke­mann die Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rer auf eine in­ter­ak­tive Kri­mi­rei­se. Bis 23 Uhr ist die Stadt­büche­rei geöff­net, und den gan­zen Abend kön­nen Me­dien ent­lie­hen wer­den. Al­le, die in der Zeit von 20 bis 21 Uhr, et­was ent­lei­hen, be­kom­men ein Glas Sekt gra­tis. Al­le, die sich in die­ser Zeit neu an­mel­den, er­hal­ten einen er­mäßig­ten Büche­rei­aus­weis. Der För­der­ver­ein der Stadt­büche­rei sorgt für Krimi-Köst­lich­kei­ten.

vom 24.10.2007 | Ausgabe-Nr. 43A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten