LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Heißer Draht zur Bildung

Servicenummer 115 mit erweitertem Angebot

 

Kreis Lippe (la). Ab so­fort kann je­der Bür­ger aus Lippe un­ter der ein­heit­li­chen Behör­den­num­mer 115 kos­ten­los aus dem Fest­netz so­wie den meis­ten Mo­bil­fun­knet­zen den Bür­ger­ser­vice des Krei­ses Lippe an­ru­fen, um Aus­künfte zum Thema Bil­dung zu er­hal­ten. "­Diese so­ge­nannte Bil­dungs­hot­line ist ein wei­te­rer Bau­stein des vom Bil­dungs­ma­na­ge­ment des Krei­ses Lippe kon­zi­pier­ten Sys­tems ‚­Wege zur Wei­ter­bil­dung‘, das je­dem Bür­ger den Zu­gang zu Bil­dung und bil­dungs­re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen er­leich­tern soll", freut sich Land­rat Frie­del Heu­win­kel. Bis­her wer­den un­ter der Behör­den­num­mer 115 be­reits In­for­ma­tio­nen zu Kom­mu­nal-, Lan­des- und Bun­desthe­men vom Per­so­nal­aus­weis bis hin zum Kfz-Zu­las­sungs­be­reich an­ge­bo­ten. "­Die Bil­dungs­hot­line ist eine wich­tige Schnitt­stelle zwi­schen den Rat­su­chen­den und ei­ner pro­fes­sio­nel­len wei­ter­ge­hen­den Be­ra­tung bei den un­ter­schied­li­chen Ex­per­ten in Lip­pe", stellt Horst Te­ge­ler, Lei­ter des Bil­dungs­büros Lippe fest. Ne­ben der neuen Bil­dungs­hot­line exis­tie­ren für pro­fes­sio­nelle In­for­ma­ti­ons- und Ori­en­tie­rungs­be­ra­tung außer­dem Bil­dungs­be­ra­tungs­stel­len im Bil­dungs­büro des Krei­ses, in den Volks­hoch­schu­len, bei den Kam­mern und bei der Netz­werk Lippe gGmbH. So­mit ste­hen in Lippe jetzt un­ter­schied­li­che kos­ten­freie In­for­ma­ti­ons­sys­teme – egal, ob per­sön­lich, te­le­fo­nisch oder on­line – zur Ver­fü­gung, wel­che Schritt für Schritt um wei­tere bil­dungs­re­le­vante The­men wie bei­spiels­weise aus dem Be­reich Fa­mi­li­en­bil­dung er­gänzt wer­den sol­len. Das Bil­dungs­ma­na­ge­ment des Krei­ses Lippe strebt an, das all­ge­meine In­ter­esse für Bil­dung und die Be­reit­schaft zur Wei­ter­bil­dung zu er­höhen und so­mit die Chan­cen für den Ein­zel­nen als auch für die ge­samte Re­gion zu stär­ken. Für grundsätz­li­che Fra­gen zur Bil­dungs­hot­line steht ne­ben den Mit­ar­bei­tern des Bür­ger­ser­vice auch Da­niela Her­trampf vom Bil­dungs­büro Lippe un­ter der Ruf­num­mer 05222/9608261 zur Ver­fü­gung.

­Die ein­heit­li­che Behör­den­num­mer 115 ist in den teil­neh­men­den Re­gio­nen mon­tags bis frei­tags von 8 bis 18 Uhr so­wohl aus dem Fest­netz als auch aus meh­re­ren Mo­bil­fun­knet­zen zum Ort­s­ta­rif und da­mit kos­ten­los ü­ber Fla­tra­tes er­reich­bar. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zum behör­denü­ber­grei­fen­den Aus­kunfts­dienst gibt es im In­ter­net un­ter "ww­w.115.­de".

vom 25.09.2013 | Ausgabe-Nr. 39A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten