LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Erhoffte Resonanz blieb aus

Zwei Tage "Lesesommer" in Horn-Bad Meinberg

 

Horn-Bad Mein­berg (ck). "­Men­schen brau­chen Ge­schich­ten" war das Motto des ers­ten "Ex­t­ern­stei­ner Le­se­som­mer­s", der am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende zwei Tage die Le­se­lust der Lip­per an­re­gen soll­te. Doch zu­min­dest am Sams­tag schlug sich die­ses Be­dürf­nis nicht in den Be­su­cher­zah­len nie­der.

­Die "­Schutz­ge­mein­schaft Ex­t­ern­steine e.V." hatte in Ko­ope­ra­tion mit dem Lan­des­ver­band Lippe und der Stadt Horn-Bad Mein­berg ein zweitä­gi­ges Pro­gramm auf die Beine ge­stellt, das für je­den Le­se­ge­schmack et­was zu bie­ten hat­te. Gut 20 Au­to­ren und Ver­tre­ter klei­ner Ver­lage wa­ren mit ei­ner brei­ten Bücher­aus­wahl – vom Kin­der­buch bis zum His­to­ri­schen Schmöker – an­ge­reist, um in kurz­wei­li­gen Le­sun­gen in der Burg­scheune Lust aufs Le­sen zu ma­chen.

Ver­le­ge­rin und Au­to­rin Fran­ziska Röch­ter vom "Chili Ver­lag" las im Wech­sel mit Au­to­rin Chris­tiane Höh­mann aus ei­ni­gen Wer­ken ih­res Ver­la­ges. Während ih­res Le­sungs-Med­leys streif­ten sie Ge­schich­ten aus "Halt dich fest! – Im La­by­rinth der Blind­fi­sche", "­Der Fisch im Kä­se", "P­feff­rige Sün­de" und "Lo­ser, Stre­ber, Hir­nis, Nerds". Nur ein klei­nes Pu­bli­kum hatte sich ein­ge­fun­den, aber das wurde fürst­lich be­lohnt. Be­son­ders an­ge­spro­chen fühlte sich ge­rade das männ­li­che Pu­bli­kum bei Aus­schnit­ten aus ei­ner hu­mo­ris­ti­schen Heim­wer­ker-Ero­tik.

Par­al­lel zu den Er­wach­se­nen­le­sun­gen gab es im Rit­ter­saal ein ab­wechs­lungs­rei­ches Lese-Mit­mach-Pro­gramm für Kin­der, das al­ler­dings mehr als spär­lich ge­nutzt wur­de. Der Abend en­dete mit der gut be­such­ten Le­sung "­Ge­schich­ten ge­leb­ter Mensch­lich­keit" vom Theo­lo­gen Dr. Eu­gen Dre­wer­mann.

Das Sonn­tags­pro­gramm spielte sich rund um die Ex­t­ern­steine ab. Die sprit­zi­gen Le­sun­gen vom Chili-Ver­lag und der Kris­tall­fe­der wurde von den Zu­schau­ern mit viel Bei­fall ho­no­riert. Die Au­to­ren Cor­ne­lia Mül­ler-His­je, Dr. Dag­mar Lu­ther-Zahn, Lutz Rock­tä­schel, Ste­fan Jahn­ke, Kers­tin Zu­ssy, Friedo Pe­tig, Fran­ziska Röch­ter, Chris­tiane Höh­mann und Brita Linde pass­ten spon­tan ihre Le­sun­gen den Zuhö­rern an und reg­ten mit Kurz­ge­schich­ten und Ge­dich­ten die vor­bei­schlen­dern­den Be­su­cher zum Ver­wei­len an. Von Le­sung zu Le­sung führte Pipe-Ma­jor An­drea He­ger von der "High­land Dra­gon Pipe Ban­d", die auch zum Ab­schluss noch ein­mal spiel­te. Falk­ner Ben­ja­min Asch­mann und seine zwei Greife hiel­ten die Zuhö­rer mit "­Ge­schich­ten zu den Fal­ken" in ih­rem Bann. Auch An­dreas Lin­des Führun­gen um die Ex­t­ern­steine wur­den gerne an­ge­nom­men.

"Es herrschte eine in­ter­essan­te, ent­spannte Stim­mung zwi­schen Ak­teu­ren und Be­su­chern", be­tonte Or­ga­ni­sa­to­rin Brita Lin­de. Die Re­so­nanz am Sonn­tag habe für den ver­hal­te­nen Sams­tag ent­lohnt. Linde zeigte sich auch dank­bar für die Un­ter­stüt­zung der rol­len­den Wald­schu­le, die mit für die po­si­tive Stim­mung ge­sorgt ha­be.

vom 06.07.2013 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten