LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Leopoldshöhe

Frühlingsfest des Sozialverbandes Deutschland)

Das Ende des Winters gefeiert

Oer­ling­hau­sen/Leo­polds­höhe (k­d). Das Wet­ter ent­sprach nicht ge­rade den land­läu­fi­gen Vor­stel­lun­gen von ei­nem mil­den Lenz, doch in der Fest­halle Ase­mis­sen zeigte man sich am ver­gan­ge­nen Sams­tag da­von un­be­ein­druckt: Beim tra­di­tio­nel­len Früh­lings­fest des So­zi­al­ver­ban­des Deutsch­land (SoVD) herrschte eine auf­geräumte Stim­mung vor. 135 Mit­glie­der der Orts­grup­pen Ase­mis­sen und Oer­ling­hau­sen fei­er­ten ge­mein­sam.

»Es sieht draußen nicht ge­rade nach Früh­ling aus­«, sagte Ul­rich Quapp, der Vor­sit­zende der Ase­mis­ser Orts­grup­pe. »A­ber wenn wir alle kräf­tig mit­sin­gen und fröh­lich sind, dann scheint uns auch die Son­ne.« Er habe genü­gend Ge­tränke ge­or­dert, dar­un­ter 110 Li­ter Bier. »Ich den­ke, das wird wohl rei­chen«, meinte er hu­mor­voll. Klaus Sand­mann ü­ber­brachte die Grüße des SoVD-Kreis­ver­ban­des so­wie des Kreis­vor­sit­zen­den Fried­rich Stra­te. Er sei gern zu dem Fest ge­kom­men, sagte Sand­mann. Ase­mis­sen zähle zu den mit­glie­der­stärks­ten Orts­ver­bän­den. Im Ü­b­ri­gen sei eine er­freu­li­che Ten­denz fest­zu­stel­len: »Un­ser Ver­band wächst«, stellte Sand­mann fest. Im Mit­tel­punkt stand am Sams­tag je­doch die Un­ter­hal­tung. Und für den mu­si­ka­li­schen Teil sorgte das Trio »N8-Schicht« mit »Tul­pen aus Ams­ter­dam« und an­de­ren Ever­greens. Sän­ge­rin Da­niela Laps wurde von Lars Sie­veke am Key­board und Hein­rich Lö­der­mann an der Gi­tarre be­glei­tet. Die Mu­si­ker sind be­reits ver­traute Gäste beim Früh­lings­fest. Mit ih­ren Me­lo­dien tra­fen sie ge­nau den Ge­schmack der An­we­sen­den, die sich auch nicht lange zum Tan­zen bit­ten ließen. Kunst­lie­der brachte dann der Ge­mischte Chor Bex­ter­ha­gen zu Gehör. Die 23 Da­men und acht Her­ren tru­gen un­ter Lei­tung von Ma­ria Ko­zyga Aus­schnitte ih­res Pro­gramms vor: »Wun­der­schön ist das Wan­dern zur Som­mer­zeit«, »­Ca­pri-Fi­scher« und »­Fu­ni­co­li, Fu­ni­co­la«. Da der Chor noch einen wei­te­ren Auf­tritt ab­sol­vie­ren muss­te, blieb es bei ei­ni­gen Kost­pro­ben. Nach dem Es­sen wurde noch ein­mal ge­tanzt. Am Abend tra­ten dann auch noch die »Wil­de­cker Herz­bu­ben« in der Fest­halle auf. Wil­fried Mann und Wolf­gang Gro­ne­meier aus Oer­ling­hau­sen ris­sen die Gäste zu wah­ren Lach­sal­ven hin.

vom 12.04.2008 | Ausgabe-Nr. 15B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten