LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Bellenberg im Dschungelfieber

Premiere mit Mogli, Balu und Baghira am 29. Juni

 

Horn-Bad Mein­ber­g/­Bel­len­berg. Wenn am 29. Juni die Pre­miere von "Das Dschun­gel­buch" auf der Frei­licht­bühne in Bel­len­berg ge­fei­ert wird, spielt Nico Wa­ter­meier als Mo­gli seine erste rich­tig große Rol­le. Der aus Bel­len­berg stam­mende Nico ist ge­rade erst 12 Jahre alt ge­wor­den, je­doch sind ihm Ner­vo­sität nicht an­zu­mer­ken. Das mag viel­leicht daran lie­gen, dass in den Adern des Tee­na­gers quasi "Frei­licht­büh­nen-Blut" pul­siert und er "­ge­ne­tisch vor­be­las­tet" ist, denn Nico ist Frei­licht­büh­nen-Mit­glied in be­reits vier­ter Ge­ne­ra­tion. So­wohl der Ur­großva­ter als auch Großva­ter und Mut­ter ha­ben sich auf der Frei­licht­bühne als Dar­stel­ler, Spiel­lei­ter oder Vor­stands­mit­glied einen Na­men ge­macht.

Ü­ber 50 Dar­stel­ler hat Spiel­lei­ter Ben­ja­min Oehls seit Fe­bruar für seine In­sze­nie­rung des Fa­mi­li­en­mu­si­cals "Das Dschun­gel­buch" um sich ge­scharrt, gilt es doch mit der bun­ten Schar die Ele­fan­ten­pa­rade und den Af­fen­tanz zu ü­ben so­wie die Dia­loge zu ler­nen, Be­we­gungs­abläufe ein­zu­stu­die­ren und die Sze­nen zu er­ar­bei­ten und zu­sam­men­zu­stel­len.

Das Büh­nen­bild und die mu­si­ka­li­sche Un­ter­ma­lung für das bunte Dschun­ge­la­ben­teuer sind auf­wen­dig aus­ge­fal­len. Lange Pal­men­we­del und schwin­gende Lia­nen so­wie ge­heim­nis­voll-in­disch an­mu­ten­den Klän­gen sol­len die Zu­schauer schnell in den Bann der pa­cken­den Ge­schichte rund um Mo­gli und seine Freunde zie­hen. Auch die be­kann­ten Dis­ney­me­lo­dien hat Ben­ja­min Oehls mit den Schau­spie­lern ein­geübt, sie sor­gen für stim­mungs­volle mu­si­ka­li­sche Ak­zente und wer­den mit viel Lei­den­schaft zum Bes­ten ge­ge­ben.

­Der In­halt des Stückes dürfte den meis­ten be­kannt sein. Der kleine Junge Mo­gli wird in­mit­ten des Dschun­gels von ei­nem Wolfs­ru­del groß­ge­zo­gen. Glück­lich und behütet wächst das Kind an der Seite sei­ner tie­ri­schen Fa­mi­lie und Freunde her­an. Doch auch dunkle Ge­fah­ren lau­ern im Ur­wald: Der von al­len ge­fürch­tete Ti­ger Shir Khan for­dert seine Beute – Mo­g­li, der ihm da­mals bei der Zer­störung des Men­schen­dor­fes ent­gan­gen ist. Wel­che span­nen­den Aben­teuer Mo­gli mit sei­nen bes­ten Freun­den – dem gemüt­li­chen Bären Balu und dem schwar­zen Pan­ther Bag­hira – be­ste­hen muss, zeigt die Frei­licht­bühne an acht Ter­mi­nen vor den Som­mer­fe­rien so­wie in fünf wei­te­ren Vor­stel­lun­gen im Au­gust und Sep­tem­ber.

­Kar­ten kön­nen im Vor­ver­kauf oder an der Ta­ges­kasse er­wor­ben wer­den. Die Spiel­ter­mine am 2. und 3. Juli sind be­reits aus­ver­kauft. Wei­tere In­fos gibt es un­ter "ww­w.frei­licht­buehne-bel­len­ber­g.­de".

vom 22.06.2013 | Ausgabe-Nr. 25B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten