LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Im Einklang mit erneuerbaren Energien

24. Umwelttag mit dem Thema: Wind, Sonne, Wasser funktioniert

 

Bad Sal­zu­flen (dib). Weil die Ener­gie­preise nur die Rich­tung nach oben ken­nen, ist der Um­gang mit Ener­gie für alle Bür­ger zu ei­nem wich­ti­gen Thema ge­wor­den, und sie den­ken darü­ber nach, wie sie Ener­gie spa­ren kön­nen. Die­ser ak­tu­el­len Fra­gen wid­met sich auch der 24. Um­welt­tag am Sonn­tag, 16 Ju­ni, von 10 bis 17 Uhr im Um­welt­zen­trum Heer­ser Mühle. Mit dem Thema "Wind, Son­ne, Was­ser funk­tio­niert - Neue Ener­gien" soll er zum Nach­den­ken ü­ber un­sere Res­sour­cen an­re­gen. "­Die äuße­ren Um­stände wer­den im­mer kom­pli­zier­ter und die Auf­la­gen im­mer höher", er­klärte der UWZ-Trä­ger­ver­eins­vor­sit­zende Dr. Pe­ter Bausch bei ei­nem Pres­se­ge­spräch. "Trotz­dem ist es uns auch in die­sem Jahr wie­der ge­lun­gen, für alle Bür­ger der Kur­stadt und der Um­ge­bung einen in­ter­essan­ten Tag mit vie­len In­for­ma­tio­nen zu ge­stal­ten, an dem nicht nur etwa 100 Aus­stel­ler, dar­un­ter viele neue, Hand­wer­ker, Ver­ei­ne, Grup­pen, Ver­bän­de, Schu­len und Kin­der­gär­ten mit­wir­ken, son­dern bei dem auch etwa 100 frei­wil­lige Hel­fer im Ein­satz sin­d."

Auf dem großen Ö­ko­markt in­for­mie­ren ü­ber 30 Aus­stel­ler ü­ber mo­derne So­lar- und Haus­tech­nik, ü­ber Mög­lich­kei­ten der Däm­mung, so­wie ü­ber Fi­nan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten. Gar­ten- und Land­schafts­bau­be­triebe ge­ben Aus­kunft ü­ber ö­ko­lo­gi­schen An­bau und Bio-Land­wirte und -Bä­cke­reien bie­ten ihre Er­zeug­nisse an. Auf dem Hand­wer­ker­markt mit etwa 20 Stän­den wer­den un­ter an­de­rem Töp­fer- und Sei­ler­wa­ren, Mar­me­la­den und Si­rup, Drech­sel­ar­bei­ten und Ke­ra­mi­ku­ni­kate so­wie Kunst­hand­werk und Trend­schmuck an­ge­bo­ten.

"Das Thema Er­neu­er­bare Ener­gien be­glei­tet uns stän­dig", sagt auch der Lei­ter des Um­welt­zen­trums, Ul­rich Ka­mins­ky. "­Ver­ei­ne, Schu­len und Kin­der­gär­ten wol­len es am Um­welt­tag auf­grei­fen und ver­su­chen es um­zu­set­zen." Mit da­bei sind un­ter an­de­rem der Ale­vi­ti­sche Kul­tur­ver­ein, der Am­bu­lante Hos­piz­dienst, die Ar­bei­ter­wohl­fahrt, ei­nige Kir­chen­ge­mein­den, die Frei­wil­lige Feu­er­wehr Bad Sal­zu­flen, das OWL Netz­werk In­te­gra­tion, das DRK, der Ver­ein Pro Re­gio und der Deut­sche Kin­der­schutz­bund so­wie bei den Schu­len auch die Mu­sik- und die Volks­hoch­schu­le. Neu und nicht im Pro­gramm ab­ge­druckt sind zehn Trä­ger der Freien Ju­gend­hil­fe, die ge­mein­sam in ei­nem klei­nen Dorf Tanz- und Ge­sangs­pro­jekte an­bie­ten.

Mit die­sem Pro­gramm ist si­cher für je­den et­was da­bei. Egal, ob er sich ü­ber er­neu­er­bare Ener­gien oder ö­ko­lo­gi­schen Land­bau in­for­mie­ren möch­te, oder sich mit der ge­sam­ten Fa­mi­lie ein­fach nur mal im Um­welt­zen­trum um­se­hen möch­te. Nach der Eröff­nung durch Dr. Pe­ter Bausch um 10 Uhr und ei­nem Grußwort von Bür­ger­meis­ter Dr. Wolf­gang Hons­dorf gibt es an­sch­ließend einen ö­ku­me­ni­schen Got­tes­dienst. Auf der Na­tur­bühne un­ter­hal­ten ab 11.30 Uhr die Sal­zu­fler Mu­si­kan­ten mit Volks­mu­sik. Das Sau­resani Thea­ter prä­sen­tiert um 11.30 und um 14 Uhr an der Re­mise ein Kin­der­pro­gramm und eben­falls um 14 Uhr gibt es auf der Na­tur­bühne ein Kin­der­pro­gramm mit dem Clow­n­thea­ter "­Biene und Pfüt­ze". Ab­ge­run­det wird der Um­welt­tag mit ei­ner Aus­stel­lung der UWZ-Fo­to­gruppe zum Thema des Ta­ges und mit ei­ner Aus­stel­lung von his­to­ri­schen Trak­to­ren und Ma­schi­nen.

vom 08.06.2013 | Ausgabe-Nr. 23B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten