LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Durch Bildung fit für die Zukunft

"Für Lippe" erreichte rund 4.400 Kinder und Jugendliche

 

Kreis Lip­pe. Rund 4.400 Kin­der und Ju­gend­li­che hat die Stif­tung "Für Lip­pe" im ver­gan­ge­nen Jahr mit ih­ren Pro­jek­ten er­reicht. Die 2005 aus dem gleich­na­mi­gen Ver­ein her­vor­ge­gan­gene Stif­tung, die von der Stif­tung Stand­ort­si­che­rung Kreis Lippe treuhän­de­risch ver­wal­tet wird, macht sich für die Bil­dung jun­ger Men­schen stark und führt Pro­jekte ent­lang der ge­sam­ten Bil­dungs­kette durch. Im Jahr 2012 hat sie rund 19.000 Euro für fünf Pro­jekte ein­ge­setz­t.

­Die größte För­der­sum­me, rund 12.500 Euro flos­sen in das Pro­jekt "Lippe liest", das Au­to­ren­le­sun­gen, Work­shops zur krea­ti­ven Sprach­för­de­rung, die Un­ter­stüt­zung des lip­pe­wei­ten Vor­le­se­wett­be­werbs für Grund­schu­len und fünf Le­se­pa­ten­schaf­ten der Lip­pi­schen Lan­des-Zei­tung für wei­ter­führende Schu­len enthält. Die Stif­tung er­reichte mit dem Pro­jekt ins­ge­samt rund 3.880 Kin­der und Ju­gend­li­che. "­Mit ‚Lippe liest‘ bie­ten wir den lip­pi­schen Ki­Tas, Grund­schu­len und wei­ter­führen­den Schu­len eine Er­gän­zung zu den be­reits be­ste­hen­den Pro­jek­ten zur Le­se­för­de­rung", er­läu­tern Bri­gitte Speth­mann-Heit­lage und Mi­riam Bent, Pro­jekt­lei­ter der Stif­tung "Für Lip­pe".

Wei­tere 3.400 Euro er­hielt das Pro­jekt "­Mit gu­ten Um­gangs­for­men zum Er­fol­g", das in 2012 letzt­ma­lig durch­ge­führt wur­de. Rund 412 Schü­le­rin­nen und Schü­ler nah­men im ver­gan­ge­nen Jahr an den Work­shops teil.

In 2012 hat die Stif­tung ein neues Pro­jekt ge­st­ar­tet: Mit "­Fit for Job – Fit in die Aus­bil­dung" för­dert die Stif­tung Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Ü­ber­gang von der Schule in den Be­ruf und in­ves­tierte dafür 2.550 Eu­ro.

In das Pro­jekt "Jung trifft Al­t" flos­sen im ver­gan­ge­nen Jahr 200 Eu­ro. Wie in den Jah­ren zu­vor fan­den sich junge und äl­tere Men­schen zum Ge­ne­ra­tio­nen­dia­log, in 2012 je­doch erst­ma­lig ü­ber das ge­mein­same Ko­chen. "­Sie­ben Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klasse 8 des Ma­ri­anne-We­ber-Gym­na­si­ums in Lemgo so­wie sie­ben Se­nio­ren nah­men an dem Pro­jekt teil", be­rich­tet Pro­jekt­lei­ter Uwe Ter­won­ne.

­Die Stif­tung "Für Lip­pe" schrieb im ver­gan­ge­nen Jahr zu­dem zehn Auf­führun­gen des mo­bi­len Thea­ter­stücks "­Die Ka­kao-Kuh" für lip­pi­sche Ki­Tas und Grund­schu­len aus. Zwei Auf­führun­gen fan­den be­reits in 2012 statt, die rest­li­chen acht Auf­führun­gen er­hiel­ten die Ein­rich­tun­gen in 2013.

Die Stif­tung "Für Lip­pe" wird ak­tu­ell von rund 200 Mit­glie­dern un­ter­stützt. Zu­sätz­li­che fi­nan­zi­elle Un­ter­stüt­zung für das Pro­jekt "­Fit for Job" er­hielt sie vom Li­ons Club Det­mold-Re­si­denz und der Agen­tur für Ar­beit in Det­mold. Die Buch­hand­lung Pe­ga­sus in Lemgo hat zu­dem wie­der bei den Au­to­ren­le­sun­gen tat­kräf­tig mit­ge­hol­fen. Für das Pro­jekt "Jung trifft Al­t" hat das Mit­tel­punkt In­no­va­ti­ons-Zen­trum in Lemgo seine Räum­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung ge­stell­t.

"Wir be­dan­ken uns bei un­se­ren Mit­glie­dern und För­de­rern, die die Stif­tung ‚Für Lip­pe‘ so­wie un­sere Ar­beit für die Ju­gend in Lippe seit lan­gen Jah­ren un­ter­stüt­zen", so Vor­stands­vor­sit­zen­der Rai­ner Gies­dorf. "­Die Bil­dung von Men­schen dau­ert ein Le­ben lang an. Eine mög­lichst früh­zei­tige und vor al­lem lang­fris­tige För­de­rung der Bil­dung in al­len Be­rei­chen wie un­ter an­de­rem Spra­che, Le­sen, Mu­sik etc. beugt mög­li­chen De­fi­zi­ten auf dem späte­ren Bil­dungs­weg vor­", er­läu­tert Gies­dorf. "Wir wer­den auch bei zukünf­ti­gen Pro­jek­ti­deen diese Denk­weise an­wen­den und be­währte Pro­jekte fort­set­zen", schließt er.

vom 08.05.2013 | Ausgabe-Nr. 19A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten