LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Leopoldshöhe

Informationen zur Ortskernsanierung

Baustellenfest rund um das Rathaus

Leo­polds­höhe (k­d). Am Sonn­tag, 21. Ok­to­ber fin­det in Leo­polds­höhe ein Bau­stel­len­fest statt, ge­wis­ser­maßen als klei­ner Er­satz für den Herbst­markt in Leo­polds­höhe. Auf dem Platz zwi­schen Rat­haus und Kir­che und der Grün­fläche hin­ter der Kir­che wird ab 11 Uhr von der Leo­polds­höher Dorf­ge­mein­schaft, der Ge­meinde Leo­polds­höhe und ver­schie­de­nen an­de­ren Ein­rich­tun­gen ein bun­tes Pro­gramm ge­bo­ten.

Das Ju­gend­zen­trum Leo´s, die Kin­der­ta­gesstät­ten aus Leo­polds­höhe und Schu­cken­baum so­wie das Kin­der- und Ju­gend­par­la­ment prä­sen­tie­ren auf der Grün­fläche hin­ter der Kir­che viele Ak­tio­nen für die jun­gen Be­su­cher/-in­nen.

Von der Rol­len­rut­sche ü­ber Kin­der­schmin­ken, Tor­wand­schießen, Fun-Ra­cer, Heißer Draht und Do­sen­wer­fen ist al­les da­bei. Waf­feln, Pop­corn, Rei­be­plätz­chen, Schmalz­bro­te, Kin­der­punsch und Zucker­watte gehören eben­falls da­zu. Der Bas­ket­ball­club Leo­polds­höhe ist mit ei­nem Info-Stand ver­tre­ten und bie­tet den Sport­be­geis­ter­ten auch die Mög­lich­keit, ei­nige Pro­be­würfe auf den Korb zu ma­chen. Auf dem Rat­haus­platz und im Rat­haus­foyer kön­nen die Fest­be­su­cher Durst und Hun­ger stil­len. Die Frei­wil­lige Feu­er­wehr Leo­polds­höhe steht mit der »­Gu­lasch­ka­no­ne« auf dem Fest­platz und wird einen le­cke­ren Ein­topf an­bie­ten.

Natür­lich gibt es auch Brat­wur­st, Pom­mes und Pizza - es ist also für je­den Ge­schmack et­was da­bei. Im Rat­haus­foyer bie­tet die Ar­bei­ter­wohl­fahrt Leo­polds­höhe Kaf­fee und Ku­chen an. Ein be­son­de­rer Höhe­punkt ist dann ab 15 Uhr das Kon­zert mit den Teu­to­bur­ger Jä­gern auf dem Rat­haus­platz.

Ei­nige Ge­schäfte in Leo­polds­höhe prä­sen­tie­ren an die­sem Sonn­tag ihr viel­fäl­ti­ges Wa­ren­an­ge­bot im Rah­men ei­nes ver­kaufsof­fe­nen Sonn­tags ab 14 Uhr. Der Orts­bus »­Pen­del-Leo« wird zum Bau­stel­len­fest eben­falls ein­ge­setzt und fährt stünd­lich von 11.34 Uhr bis 19.25 Uhr zwi­schen Bahn­hof Ase­mis­sen und Ni­en­ha­gen. Die Fahr­ten sind kos­ten­los.

Natür­lich be­steht auch die Mög­lich­keit, sich an die­sem Tag vom Fort­gang der Ar­bei­ten zur Orts­kernsa­nie­rung zu ü­ber­zeu­gen. In­for­ma­tio­nen zur Orts­kernsa­nie­rung gibt es im Baubüro an der Schöt­mar­schen Straße, das an die­sem Tag eben­falls geöff­net ist.

vom 17.10.2007 | Ausgabe-Nr. 42A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten