LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Bester Kegelverein gesucht

Bei den Salzufler Stadtmeisterschaften winken Pokale

 

Bad Sal­zu­flen. Vor vier Jah­ren wagte der Wirt und Päch­ter der Gast­stätte des Schüt­zen­hau­ses, Mer­sid Brcvak, einen Ver­such: er ver­an­stal­tete nach ge­nau 10 Jah­ren, nach­dem die letzte Stadt­meis­ter­schaft im Ke­geln statt­ge­fun­den hat­te, ein großes Ke­gel­tur­nier auf der Bun­des­bahn des Hau­ses. Und dies mit Er­folg: die 18 Ke­gel­klubs des Schüt­zen­hau­ses nah­men mit ü­ber 180 Keg­lern teil. Nun soll das Tur­nier wie­der­holt wer­den in Ko­ope­ra­tion mit dem Stadt­sport­ver­band in Form von Stadt­meis­ter­schaf­ten im Ke­geln, de­ren Schirm­herr­schaft Bür­ger­meis­ter Dr. Wolf­gang Hons­dorf ü­ber­nimmt. Da­her kön­nen laut Aus­schrei­bung nicht nur Klubs des Schüt­zen­hau­ses teil­neh­men, son­dern alle Ke­gel­ver­eine der Groß­ge­mein­de. Nach Tur­nier­mo­dus gilt es in "­die Vol­len" zu ke­geln. Je­der Teil­neh­mer hat 20 Wurf, das ma­xi­male Er­geb­nis könnte also 180 Punkte be­tra­gen. Für die Ka­te­go­rien-Rangliste der Klubs wer­den je Ver­ein dann die bes­ten fünf Keg­ler ge­wer­tet. Und es wird in fol­gende Ka­te­go­rien auf­ge­teilt: "Her­ren­mann­schaft" und "Hob­by­club" (Ge­mischte und Da­men­clubs). Außer­dem soll der beste Kin­der­keg­ler (Al­ter 9 bis 14 Jah­re) gekürt wer­den.

Die bes­ten drei Klubs je Ka­te­go­rie er­hal­ten ne­ben Po­ka­len und Sach­prei­sen auch Ur­kun­den. Außer­dem dür­fen die beste Ein­zel­keg­le­rin und der beste Ein­zel­keg­ler aufs Trepp­chen stei­gen und sich ü­ber einen Po­kal freu­en.

Das Tur­nier und da­mit die Teil­nah­memög­lich­keit läuft ab so­fort ü­ber meh­rere Wo­chen ver­teilt und zwar bis 15. Ju­ni. Aus­tra­gungs­ort ist dies­mal aber nicht nur die Bun­des­ke­gel­bahn der Gast­stätte im Schüt­zen­haus, son­dern zu­sätz­lich auch der Wer­re­krug (Otto-Hahn-Straße), die Keg­ler-Klause (Os­ter­straße) so­wie das Bistro An­dreas Dau­bel (Wen­ken­straße). Es ist je­weils ein Ter­min am "Wun­schor­t" aus­zu­ma­chen. Das Start­geld für je­den Club be­trägt 30 Eu­ro. Kin­der­keg­ler zah­len keine Start­ge­bühr.

Und da­mit die Sie­geh­rung auch einen wür­di­gen Rah­men er­fährt, wird am Sams­tag, 29 Ju­ni, eine große Ke­gel­party für alle Ke­gel­klubs – bei schö­nem Wet­ter im großen Bier­gar­ten des Schüt­zen­hau­ses in der Eduard-Wolff-Straße – ver­an­stal­tet. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zu den Stadt­meis­ter­schaf­ten im Ke­geln er­hält man beim Haupt­or­ga­ni­sa­tor, Schüt­zen­haus-Wirt Mer­sid Brcvak, un­ter der Te­le­fon­num­mer 21880. Die Bah­nen al­ler teil­neh­men­den Ga­stro­no­mie­be­triebe wer­den ins­be­son­dere an Sams­ta­gen und Sonn­ta­gen ab 11 Uhr dafür be­reit ge­hal­ten.

vom 16.03.2013 | Ausgabe-Nr. 11B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten