LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

VB Nienburg Superbanner

Inhalt

» Detmold

Skat auf hohem Niveau

OWL-Finale zur Deutschen Meisterschaft ausgespielt

Det­mold-Klüt (gh). Ein ho­hes Ni­veau war ge­fragt am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende bei rund 150 skat­be­geis­ter­ten Män­ner und Frau­en: Mit­glie­der der Skat­sport-Ver­bands­gruppe Ost­west­fa­len "VG OWL (49)" spiel­ten in Klüt um die Qua­li­fi­ka­tion zur Lan­des­meis­ter­schaft NRW.

Zur VG 49 gehören drei Kreis­ge­biete (Lip­pe, Her­ford so­wie Min­den-Lübbe­cke bis Stem­wede und Es­pel­kamp). Die Aus­rich­tung der Qua­li­fi­ka­ti­ons­meis­ter­schaft hatte die­ses Jahr der Skat­club 1. SC "Klüter-Bu­ben" ü­ber­nom­men. Im Ver­eins­lo­kal "­Zum Klüt" ging es Sams­tag und Sonn­tag ums "Rei­zen", "­Grand-Ou­verts", "Schnei­der" und "Schwarz"; ü­ber je­weils vier Run­den und in drei Ka­te­go­rien tra­ten Da­men, Her­ren und Se­nio­ren an. Von den 30 Ver­ei­nen aus OWL dür­fen die Clubs ne­ben dem je­wei­li­gen Club­meis­ter nur noch einen wei­te­ren Skat­freund ent­sen­den, so be­sagt es das Re­gle­ment.

Am Ende der rund 16-stün­di­gen Mam­mu­trunde zeigte sich, wer außer dem nöti­gen Quänt­chen Glück auch genü­gend Sitz­fleisch, Kon­zen­tra­tion und Kön­nen zu bie­ten hat­te. Für die Aus­wer­tung der Lis­ten war Spiel­wart Hans Knobbe zu­stän­dig, der mit­tels ei­nes Com­pu­ter­pro­gramms stets die ak­tu­el­len Ta­bel­lenstände ü­ber eine Lein­wand an­zeig­te.

Nach Prü­fung al­ler Lis­ten stan­den die Sie­ger fest: Sie­ge­rin bei den Da­men wurde An­drea von der Ahe (Bün­de), bei den Se­nio­ren ge­wann Ha­rald Herz (Bün­de). In der Ka­te­go­rie Her­ren siegte Gün­ter Nier­mann (Lüb­becke) vor Karl-Heinz Wes­sel (Bün­de) und Hu­bert Thamm (Lä­mers­ha­gen).

Die Sie­ger und wei­tere Qua­li­fi­zierte neh­men an der Skat-Lan­des­meis­ter­schaft, die am 20. April in Mar­l/Hüls statt­fin­det, teil. Von dort könnte man, wenn das Glück auf der Hand liegt, wei­ter­kom­men zur 58. DEM (Deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaft), die am 25. und 26. Mai in Ulm aus­ge­tra­gen wird. Wei­ter­hin qua­li­fi­zier­ten sich 31 Her­ren, 7 Se­nio­ren und 3 Da­men zur West­deut­schen Ein­zel­meis­ter­schaft.

Pe­ter Koe­nen (Kas­sie­rer) und Mar­kus Stöl­ting (Schrift­füh­rer) er­klär­ten be­geis­tert: "­Die Klüter wa­ren gar nicht so schlecht: Ger­hard Wendt be­legte Platz 6 bei den Se­nio­ren und hat sich da­mit auch qua­li­fi­ziert, ei­nige an­dere ‚Klüter Bu­ben‘ und eine Dame er­reich­ten das obere Mit­tel­feld."

Am 20. Ja­nuar fin­det ab 14 Uhr die 21. Of­fene Lip­pi­sche Skat-Meis­ter­schaft im Gast­hof "­Zum Klüt" statt. Auf ein ganz be­son­de­res High­light freut sich der Vor­sit­zende der "Klüter-Bu­ben", Klaus Voll­mer: "Wir fei­ern am 5. Mai un­ser 25-jäh­ri­ges Ver­eins­ju­biläum", sagt er mit Stolz. An­läss­lich die­ser Fei­er­lich­keit lädt er schon jetzt alle Skat­freunde und die, die es viel­leicht noch wer­den möch­ten, herz­lich zum Preiss­kat für Je­der­mann ein. An­mel­dung und In­for­ma­tion gibt es un­ter der Te­le­fon­num­mer (05231) 28432 oder per E-Mail an ad­min@sc-klue­ter-bu­ben.­de. Die "Klüter Skat­füch­se" tref­fen sich je­den Don­ners­tag um 19 Uhr zum ge­sel­li­gen Spie­len. Auch wer Skat noch nicht kann und es ler­nen möch­te, egal ob jung oder alt, ist im­mer will­kom­men.

vom 19.01.2013 | Ausgabe-Nr. 3B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten