LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Romantik pur beim Weihnachtsmarkt in Lügde

Zwei Tage fröhliche Stimmung und Aktionen auf dem Marktplatz / Geöffnet jeweils ab 14 Uhr

Lügde (af­k). Am drit­ten Ad­vents­wo­chen­ende öff­net der ro­man­ti­sche Weih­nachts­markt in Lügde wie­der seine Pfor­ten. Auf dem Markt­platz und in der an­gren­zen­den Scheune in der Vor­dere Straße ent­steht ein gemüt­li­ches Dorf aus Bu­den und Kunst­hand­wer­ker­stän­den.

Der ro­man­ti­sche Weih­nachts­markt in Lügde hat sei­nen ganz ei­ge­nen Char­me. Der stim­mungs­voll be­leuch­tete Markt­platz lockt mit herr­li­chen Düf­ten und weih­nacht­li­cher Mu­sik. Bei heißen Waf­feln, Glühwein, Cham­pi­gnons, dem be­lieb­ten Glüh­bier des Hei­mat- und Mu­se­ums­ver­eins und vie­len wei­te­ren Le­cke­reien ist für das leib­li­che Wohl reich­lich ge­sorgt. Ver­schie­dene mu­si­ka­li­sche Dar­bie­tun­gen stim­men auf das na­hende Weih­nachts­fest ein. So sin­gen die Kin­der­gar­ten­kin­der aus der Wald­straße, die ört­li­chen Po­sau­nen­chöre und das Lüg­der Bla­sor­che­s­ter ge­ben ihr weih­nacht­li­ches Pro­gramm zum Bes­ten und am Sams­tag­abend tritt die be­liebte Folk-Band "Tom Bra­ker Sy­ke" auf. Ein be­son­de­res High­light für Groß und Klein ist der Auf­tritt von Alf, dem Gauk­ler, am Sams­tagnach­mit­tag. Ob Jong­la­ge, Ta­schen­spie­le­rei, Feuer oder Ani­ma­tion des Pu­bli­kums, für je­den Zu­schauer ist et­was da­bei.

In der Stadt­scheune gibt es wie­der viel­fäl­ti­ges Kunst­hand­werk zu be­stau­nen und natür­lich auch zu kau­fen. Holz­schnit­ze­rei­en, Ker­zen, Schmuck, Strick­wa­ren, Ge­ste­cke und vie­les mehr las­sen Weih­nachts­vor­freude auf­kom­men. Der kleine aber feine Kunst­hand­wer­ker­markt lockt nicht nur mit Ge­schen­ki­deen son­dern auch mit Le­cke­rei­en. Kek­se, Mar­me­la­den und an­dere Köst­lich­kei­ten la­den zum Ver­schen­ken und Selbst-Ge­nießen ein.

Für Kin­der ist die Ad­vent­s­zeit eine be­son­ders schöne und auf­re­gende Zeit. Schon am 7. De­zem­ber schmü­cken die Kin­der­gar­ten­kin­der aus Lügde den Christ­baum auf dem Markt­platz. Der Weih­nachts­markt ist für die klei­nen Be­su­cher dann noch mal ein be­son­de­res High­light - ne­ben At­trak­tio­nen wie dem Ka­rus­sell kommt auch der Ni­ko­laus mit süßen Ü­ber­ra­schun­gen. Ab­ge­run­det wird der Weih­nachts­markt mit ei­nem ver­kaufsof­fe­nen Sonn­tag am 16. De­zem­ber. Bei ei­nem stim­mungs­vol­len Bum­mel durch die In­nen­stadt kön­nen dann noch die letz­ten Ge­schenke ein­ge­kauft wer­den und an­sch­ließend kann man den Abend bei ei­nem Heiß­ge­tränk auf dem Weih­nachts­markt aus­klin­gen las­sen.

­Geöff­net ist der Lügde Weih­nachts­markt am Sams­tag, den 15. De­zem­ber, und Sonn­tag, den 16. De­zem­ber, je­weils ab 14 Uhr. Der Ein­zel­han­del hat am Sonn­tag geöff­net.

vom 12.12.2012 | Ausgabe-Nr. 50A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten