LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Museumsleiter gründen Arbeitsgemeinschaft

»Fast wie eine Hochzeit«

 

Bad Sal­zu­flen (dib). Lei­ter von Kur- und Bä­der­mu­seen ha­ben sich am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende in der Kur­stadt ge­trof­fen und am Sonn­tag, 14. Ok­to­ber im ehe­ma­li­gen Leo­pold­bad die »­Ar­beits­ge­mein­schaft der deut­schen Kur- und Bä­der­mu­se­en« ge­grün­det. Die Idee zu die­ser Ak­tion stammt von Dr. Mar­tina Bley­mehl-Ei­ler (Kur-, Bä­der- und Apo­the­ken­mu­seum Bad Schwal­bach), Dr. Die­ter Alf­ter (Mu­seum Schloß Pyr­mont) und Ar­nold Beuke (stell­ver­tre­ten­der Lei­ter des Kur- und Bä­der­mu­se­ums Bad Sal­zu­flen). Diese drei ha­ben im Laufe der ver­gan­ge­nen Mo­nate das Kon­zept dazu ent­wi­ckelt und auf den Weg ge­bracht.

»Wir ha­ben etwa 40 Mu­seen an­ge­spro­chen und sind bei ü­ber 30 auf großes In­ter­esse ge­stoßen«, er­klärte Dr. Bley­mehl-Ei­ler bei ei­nem Emp­fang des Bür­ger­meis­ters am Sonn­aben­da­bend im his­to­ri­schen Rat­haus. »­We­gen an­de­rer Ter­mine konn­ten aber nur 14 an der Grün­dung der Ar­beits­ge­mein­schaft teil­neh­men. Wei­tere 20 Mu­se­ums­lei­ter ha­ben je­doch be­kun­det, daß sie der Ar­beits­ge­mein­schaft so­fort nach der Grün­dung bei­tre­ten wer­den.

Dr. Bley­mehl-Ei­ler, Dr. Alf­ter und Beuke er­läu­ter­ten auch den Sinn die­ser AG-Grün­dung. »Wir alle sind Lei­ter von klei­nen Kur- und Bä­der­mu­se­en, de­ren Bud­get stän­dig sink­t.

­Durch die AG-Grün­dung blei­ben wir nicht nur auf un­sere Re­gion be­schränkt, wir kön­nen Ex­po­nate für Aus­stel­lun­gen aus­tau­schen und da­durch Kos­ten spa­ren«, so Bley­mehl-Ei­ler. Beuke er­gänz­te: »Es gibt be­reits viele Ide­en, die wir als AG be­schließen kön­nen. Wir den­ken da an Wan­deraus­stel­lun­gen und an eine Ko­or­di­nie­rungs­stelle für den Aus­tausch von Aus­stel­lungs­stü­cken. Außer­dem wol­len wir eine ge­mein­same In­ter­net­platt­form ent­wi­ckeln.« 2008 werde es eine Son­deraus­stel­lung des Stadt- und Bä­der­mu­se­ums zum Thema »­Die Reise ins Ba­d« ge­ben. »Das ist un­ser Bei­trag zum The­men­jahr ‘­Mo­bi­lität’. Ein Bei­trag, der uns alle ver­bin­det. Wir sind ü­ber­zeugt da­von, das sich hier­durch eine er­folg­ver­spre­chende Zu­sam­men­ar­beit ent­wi­ckelt wird«, so Beu­ke. Dr. Alf­ter: »Wir sind glück­lich darü­ber, dass wir hier in Bad Sal­zu­flen sein kön­nen. Diese Zu­sam­men­kunft, die fast wie eine Hoch­zeit ist, ha­ben wir dem Sal­zu­fler Mu­se­ums­lei­ter und Stadt­ar­chi­var Franz Meyer und Ar­nold Beuke zu ver­dan­ken. Ich den­ke, das ist einen Rie­sen­ap­plaus wer­t.«

­Franz Meyer gab beim Emp­fang im his­to­ri­schen Rat­haus ab­sch­ließend be­kannt, daß der Lei­ter des Bä­der­mu­se­ums in Bad Kis­sin­gen zur nächs­ten Ta­gung in den baye­ri­schen Kur­ort ein­ge­la­den hat. »­Dort wer­den wir uns wei­ter ken­nen­ler­nen und ge­gen­sei­tig In­for­ma­tio­nen und Er­fah­run­gen aus­tau­schen.«

vom 17.10.2007 | Ausgabe-Nr. 42A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten