LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Wiedereinstieg nach Babypause

Bad Sal­zu­flen. Nach mehr­jäh­ri­ger Fa­mi­li­en­phase ist es häu­fig schwer, den ge­lern­ten kauf­män­ni­schen Be­ruf wie­der aus­zuü­ben. Ins­be­son­dere im Be­reich der Da­ten­ver­ar­bei­tung hat es in der Re­gel starke Ver­än­de­run­gen ge­ge­ben. Das Fried­rich-List-Be­rufs­kol­leg bil­det ehe­ma­lige Ar­beit­neh­mer, die ih­ren Be­ruf nach ei­ner Ar­beit­s­pause wie­der auf­neh­men möch­ten oder sich in ih­rem ge­lern­ten Be­ruf durch kauf­män­ni­sche Kennt­nisse wei­ter ent­wi­ckeln möch­ten oder ihre ge­rin­gen PC-Kennt­nisse in Word, Ex­cel usw. den heu­ti­gen An­for­de­run­gen an­pas­sen möch­ten, in ei­nem ein­jäh­ri­gen Lehr­gang fort. Ne­ben dem Un­ter­richts­schwer­punkt In­for­ma­ti­ons­wirt­schaft wer­den kauf­män­ni­sche Kennt­nisse so­wie Rhe­to­rik und Eng­lisch ver­mit­telt. In­fos un­ter Te­le­fon 05221/132850 oder E-Mail: »­of­fi­ce@flb-her­ford.­de«. Für Fra­gen steht auch Mar­tina Dehne-Lam­bracht un­ter Te­le­fon 05208/1208 oder Mail »m.­dehne-lam­bracht@we­b.­de« zur Ver­fü­gung.

vom 26.03.2008 | Ausgabe-Nr. 13A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten