LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Horn-Bad Meinberg

Die Zukunft wird in Bellenberg offenbart

Premiere der Kömödie "Die Kartenlegerin" auf der Freilichtbühne

Horn-Bad Mein­ber­g/­Bel­len­berg. Som­mer­fe­ri­en: Auch wenn an­dere in den Ur­laub fah­ren, sich ver­wöh­nen las­sen und womög­lich in der Sonne aalen steht der Spiel­be­trieb in Bel­len­berg nicht still. Mit der durch das Ohn­sorg-Thea­ter be­kannt ge­wor­de­nen Komö­die "­Die Kar­ten­le­ge­rin" (ge­schrie­ben von Wil­fried Wroost) tra­gen die Mit­glie­der des En­sem­bles rund um Spiel­lei­te­rin Chris­tiane Jung dazu bei, dass auch während der wohl schöns­ten Wo­chen im Jahr beste Un­ter­hal­tung ge­bo­ten wird. Die Pre­miere fin­det heute um 20 Uhr stat­t.

"Willst Du mit si­che­rem Blick in die Zu­kunft se­hen, wende Dich an Wil­hel­mine Lührs, Ham­burg 36, Caf­fer­ma­cher­reihe 10!" – so steht es auf den Ge­schäfts­kar­ten ge­schrie­ben, die die ge­schäft­stüch­tige Witwe Lührs un­ter den Leu­ten ver­teilt. In ih­ren Vor­her­sa­gen ver­ar­bei­tet sie zu­vor gehör­ten Klatsch und Tratsch. Geld ver­langt sie dafür nicht, je­doch schil­dert sie ihre prekäre fi­nan­zi­elle Si­tua­tion so ein­drucks­voll, dass sie doch meist be­zahlt wird. Ei­nes Ta­ges wird Wil­hel­mine Lührs ein un­se­riö­ses An­ge­bot un­ter­brei­tet, das eine rei­che Ent­loh­nung nach sich zie­hen soll: Sie wird be­auf­tragt, der vor­lau­ten Bäue­rin Ida ein we­nig Angst ein­zu­ja­gen. Ge­sagt, ge­tan! Als der ganze Schwin­del um ihre Pro­gno­sen je­doch schließ­lich auf­fliegt, fin­det sich Wil­hel­mine Lührs schnell vor Ge­richt wie­der. Und dar­aus er­ge­ben sich di­verse Tur­bu­len­zen, die für wahre Hei­ter­keits­aus­brüche sor­gen dürf­ten.

Spiel­lei­te­rin Chris­tiane Jung be­rich­tet, dass auf Grund der Som­mer­fe­rien di­verse Rol­len zwei­fach be­setzt wer­den muss­ten. Schließ­lich darf natür­lich keine Rolle weg­fal­len, weil die eh­ren­amt­li­chen Dar­stel­ler ih­ren wohl­ver­dien­ten Ur­laub an­tre­ten wol­len. Aber auch an­dere Hür­den galt es zu neh­men. "Eine be­son­dere Her­aus­for­de­rung hat es für uns dar­ge­stellt, die für die­ses Stück un­er­läss­li­chen Re­qui­si­ten zu­sam­men zu be­kom­men. Wir sind je­doch zu­ver­sicht­lich, dass spätes­tens zur Pre­miere al­les pa­rat steht." Spiel­ter­mine und In­for­ma­tio­nen sind im In­ter­net un­ter "ww­w.frei­licht­buehne-bel­len­ber­g.­de" zu fin­den.

vom 14.07.2012 | Ausgabe-Nr. 28B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten