LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Ballons gehen in die Luft

550 Jahre Klosterkirche Blomberg

Blom­berg (lig). Die Klos­ter­kir­che Blom­berg war von 1462 bis 1470 ein Wall­fahrts­ort, der zahl­rei­che Pil­ger an­zog. Hin­ter­grund war der Glaube an ein wun­der­täti­ges Was­ser in ei­nem Brun­nen, in­dem eine Blom­ber­ger Bür­ge­rin 25 ge­weihte Hos­ti­en, die sie ge­stoh­len hat­te, in dem Brun­nen ver­senkt hat­te. Der Le­gende nach wur­den die­sem Was­ser wun­der­tätige Dinge zu­ge­schrie­ben. Et­li­che Bal­lons mit dem Pil­ger­zeich­nen gin­gen aus An­lass des 550-jäh­ri­gen Ju­biläums der Klos­ter­kir­che im An­schluss an den Fest­got­tes­dienst in die Lüf­te. Ein Vor­trag ü­ber die Klos­ter­kir­che und ein Kon­zert wa­ren dem Fest­got­tes­dienst Tage zu­vor vor­aus ge­gan­gen. "Wir hat­ten uns 550 Got­tes­dienst­be­su­cher ge­wünscht – wir ha­ben es nicht ganz ge­schafft aber die Kir­che war sehr voll", be­rich­tete Pas­to­rin Ur­sel Ro­sen­hä­ger. "Es war ü­ber­wäl­ti­gen­d", schwärmte sie und war be­glückt ü­ber die Teil­nahme des Ö­ku­me­ni­schen Cho­res, der zu­sätz­lich auch von Kir­chen­mit­glie­dern der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Kir­chen­ge­meinde un­ter­stützt wur­de.

Im An­schluss gab es ein ge­mein­sa­mes Mit­tages­sen, "wo­bei der Pi­ckert schnell weg war", so Ro­sen­hä­ger. An­sch­ließend gab es an ver­schie­de­nen Stän­den zahl­rei­che In­for­ma­tio­nen und Spiel und Spaß für kleine Gäste so­wie Führun­gen durch die Klos­ter­kir­che.

vom 26.05.2012 | Ausgabe-Nr. 21B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten