LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Dörentrup

Jobst-Hermann Heberlein zieht positive Bilanz nach erstem Jahr

Viel los im Generationentreff

 

Dören­trup (m­v). Seit rund ei­nem Jahr gibt es nun den neuen Ge­ne­ra­tio­nen­treff im Dören­tru­per Zen­trum an der Post­straße 7. Der Se­nio­ren­bei­rat un­ter der Lei­tung von Jobst-Her­mann He­ber­lein sorgt dafür, dass ein viel­fäl­tig in­ter­essan­tes Pro­gramm für alle Al­ter­sklas­sen ge­bo­ten wird. Mit der Re­so­nanz auf die Ak­ti­vitäten im Ge­ne­ra­tio­nen­treff zeigte sich He­ber­lein, der auch Vor­stands­mit­glied der Lan­des­se­nio­ren-Ver­tre­tung NRW ist, sehr zu­frie­den. Im Ge­spräch mit Lippe ak­tu­ell ging er auf die in nächs­ter Zeit an­ste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen ein.

Vor Weih­nach­ten wurde im Treff ein Plätz­chen-Ba­cken mit Bäcker­meis­ter Wer­ner Johr­den an­ge­bo­ten, was sehr gut an­ge­nom­men wor­den ist. Des­halb steht Johr­den auch für eine ähn­li­che Ver­an­stal­tung gerne zur Ver­fü­gung: Am kom­men­den Don­ners­tag, 13. März, heißt das Motto »Of­fe­nes Os­ter­ha­sen­ba­cken für je­des Al­ter«. Jobst-Her­mann He­ber­lein: »­In­ter­es­sierte kön­nen sich gerne noch an­mel­den. Un­ter der Dören­tru­per Te­le­fon­num­mer 1767 bin ich zu er­rei­chen.«

­Be­son­ders lo­bend er­wähnt He­ber­lein auch die enge Ko­ope­ra­tion mit der be­nach­bar­ten Of­fe­nen Ganz­tags­grund­schu­le. De­ren Lei­te­rin An­drea Hart­mann kommt am 14. März mit Schü­le­rin­nen und Schü­lern eben­falls zum Os­ter­ha­sen­ba­cken in den Ge­ne­ra­tio­nen­treff. Dann ba­cken die Kin­der ge­mein­sam mit den Se­nio­ren – und der »­Ge­ne­ra­tio­nen­treff« macht sei­nem Na­men alle Eh­re.

­Stark nach­ge­fragt wird nach den Wor­ten von He­ber­lein auch das »Of­fene Frühstück« an je­dem drit­ten Don­ners­tag im Mo­nat: »20 bis 30 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger al­ler Al­ters­schich­ten neh­men daran teil«, be­rich­tet He­ber­lein.

Am Diens­tag, 1. April, spricht dann Haupt­kom­missar Chris­tian Weicht von der Kripo Det­mold zu ei­nem The­ma, das nach Ein­schät­zung von Jobst-Her­mann He­ber­lein für viele in­ter­essant sein dürf­te: »Schlauer ge­gen Klauer – Tipps und Tricks ge­gen Gau­ner und Ga­no­ven«. Später im Mo­nat April ste­hen noch ein of­fe­ner Spie­lenach­mit­tag, ein zahnärzt­li­cher Vor­trag zur Ge­sund­heits­vor­sorge so­wie ein Com­pu­ter­kur­sus für An­fän­ger auf dem Pro­gramm. He­ber­lein: »­Die­ser Com­pu­ter­kur­sus be­ginnt wirk­lich bei Null. Alle ste­hen auf dem glei­chen Aus­gangs­ni­veau, nie­mand braucht Kom­plexe we­gen Un­wis­sen­heit zu ha­ben.«

Und es gibt be­reits wei­tere en­ga­gierte Vor­ha­ben in der Vor­be­rei­tung – wie ein Fo­to­kur­sus oder auch ein Koch­kur­sus. Jobst-Her­mann He­ber­lein: »An gu­ten Ideen man­gelt es uns wahr­lich nicht.«

vom 08.03.2008 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten