LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

CDU Hiddesen legt Ziele für 2008 fest

Radweg an der Hiddeser Straße

 

Hid­de­sen. Die CDU Orts­union hat jüngst in ei­ner vom Vor­sit­zen­den Dirk Wie­king ge­lei­te­ten Klau­sur­ta­gung ihre Ziele für das Jahr 2008 fest­ge­legt. Hierzu gehören un­ter an­de­rem die Um­set­zung der Ge­schwin­dig­keits­an­pas­sung von Tempo 70 auf 50 im Be­reich der Hans-Hin­rich-Straße zwi­schen Det­mold und Hid­de­sen. Wei­ter wird sich die Hid­de­ser CDU für einen Kreis­ver­kehr an der Fried­rich-Ebert-Straße/E­cke Mohn­weg/Hid­de­ser Straße ein­set­zen, hier­mit soll der dor­tige Kreu­zungs­be­reich ent­schärft wer­den und eine Re­du­zie­rung des Durch­gangs­ver­kehrs er­reicht wer­den. »­Die Si­cher­heit für Rad­fah­rer und Fußgän­ger auf der Hid­de­ser Straße zwi­schen Hid­de­sen und Hei­de­nol­den­dorf ist der CDU Orts­union sehr wich­tig«, so Dirk Wie­king, »da­her for­dern wir einen Fuß- und Rad­weg, außer­dem muss die Durch­fahrt für Fahr­zeuge ü­ber 7,5 Ton­nen an die­ser Stelle ver­bo­ten wer­den.«

Ein wei­te­res Thema für Hid­de­sen im Jahr 2008 sei die Zu­kunft des »Haus des Gas­tes«, hier werde die CDU die Si­tua­tion be­ob­ach­ten und Ge­spräche mit der Stadt Det­mold und den Hid­de­ser Ver­ei­nen führen um ein gu­tes Er­geb­nis zu er­rei­chen. »­Des Wei­te­ren wird die CDU Hid­de­sen die Si­tua­tion im Orts­teil im Auge be­hal­ten und alle Be­reich wie Sport, Ver­eine tat­kräf­tig un­ter­stüt­zen. Gleich­zei­tig bie­ten wir al­len Mit­bür­gern Un­ter­stüt­zung bei der Be­wäl­ti­gung von Pro­ble­men an, wel­che un­se­ren Orts­teil be­tref­fen«, so Dirk Wie­king.

vom 23.02.2008 | Ausgabe-Nr. 8B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten