LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

22. Austausch zwischen Oerlinghausen und Villers-lès-Nancy

Die Städtepartnerschaft lebt

 

Oer­ling­hau­sen (k­d). Das ver­län­gerte Wo­chen­ende ü­ber Christi Him­mel­fahrt ver­brach­ten 33 Oer­ling­hau­ser – dar­un­ter 11 Ju­gend­li­che – in der franzö­si­schen Part­ner­stadt Vil­lers-lès-Nan­cy. Es war der 22. Fa­mi­li­en­aus­tausch zwi­schen bei­den Städ­ten und ih­ren Ver­ei­nen »­BRA­VO« in Vil­lers und »­MO­TI­V« in Oer­ling­hau­sen.

Die Bergstäd­ter wur­den fröh­lich be­grüßt, als sie nach ei­nem Zwi­schen­stopp an der Burg Eltz in dem Vor­ort von Nancy an­ka­men. Bei dem Emp­fang im Saal »­De­ruet« gab es Sekt und kleine Häpp­chen und die Bergstäd­ter und ihre Gast­fa­mi­lien be­schnup­per­ten sich – wenn sie sich nicht schon von an­de­ren Be­su­chen kann­ten und er­freut Wie­der­se­hen fei­er­ten.

Der franzö­si­sche Ver­ein »­BRA­VO«, der den Aus­tausch vor Ort or­ga­ni­sier­te, hatte ein bun­tes Pro­gramm auf­ge­stellt, das auch Zeit ließ für an­re­gende Ge­spräche bei le­cke­ren Abendes­sen in den Gast­fa­mi­li­en, ge­mein­same Stadt­er­kun­dun­gen oder einen Ein­kaufs­bum­mel. Viele loth­rin­gi­sche Gast­fa­mi­lien be­glei­te­ten ihre Gäste bei den Aus­flü­gen, so am Frei­tag in das vor ei­nem Jahr eröff­ne­ten Cen­tre Pom­pi­dou in Metz, das auch viele Fran­zo­sen noch nicht kann­ten. Die­ses Mu­seum bot in ei­ner ar­chi­tek­to­nisch atem­be­rau­ben­den Holz­kon­struk­tion mit ge­schwun­ge­nem Dach Kunst­werke vom Mit­tel­al­ter bis in die Neu­zeit.

­Bei ei­ner Boots­fahrt auf dem Ka­nal bei Nancy konnte die jüngste Oer­ling­hau­se­rin der Gruppe ih­ren 13. Ge­burts­tag mit vie­len Gra­tu­lan­ten fei­ern. Zu­vor hat­ten viele den Vor­mit­tag in Nancy zum Ein­kauf von le­cke­ren Spe­zia­litäten ge­nutzt. Am Nach­mit­tag er­kun­dete man ge­mein­sam das Ju­gend­stil­mu­seum von Nan­cy, wo auch der Gar­ten, der die Künst­ler in­spi­riert und be­geis­tert hat­te, zum künst­le­ri­schen En­sem­ble gehör­t.

Ein ge­sel­li­ges Fest am letz­ten Abend mit le­cke­rem Es­sen, leb­haf­tem Aus­tausch in bei­den Spra­chen und Tän­zen bil­dete den Höhe­punkt, be­vor die Gruppe am Mor­gen wie­der in den Bus stieg, mit vie­len Küss­chen ver­ab­schie­det. In zwei Jah­ren wer­den die Oer­ling­hau­ser ihre Freunde in Loth­rin­gen wie­der be­su­chen. Erst ein­mal aber sind die Fran­zo­sen wie­der dran: Sie ü­ber­le­gen, im kom­men­den Jahr zum Schüt­zen­fest an­zu­rei­sen.

Am Don­ners­tag, 7. Ju­li, fin­det ab 19 Uhr im Fel­sen­kel­ler des Bür­ger­hau­ses ein Nachtref­fen statt, um sich in lo­cke­rer Runde Bil­der an­zu­se­hen und Er­fah­run­gen aus­zut­au­schen. In­ter­es­sierte Mit­bür­ger sind aus­drück­lich ein­ge­la­den, daran teil­zu­neh­me. Sie kön­nen sich gern bei Ca­role Schulte un­ter der Te­le­fon­num­mer 05202/3835 an­mel­den. Im Jahr 2013 soll das 25-jäh­rige Part­ner­schafts­ju­biläum ge­bührend ge­fei­ert wer­den.

vom 15.06.2011 | Ausgabe-Nr. 24A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten