LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

»Die Welt der Indianer« war das Projektthema in der Ganztagsschule

Bewegung und Lernen brachte viel Spaß

 

Oer­ling­hau­sen-Hel­pup (k­d). Eine echte In­dia­ne­rin geht nie ohne einen brei­ten Schal oder eine De­cke aus dem Wig­wam. Das Stück Stoff bie­tet ihr not­falls Schutz bei vie­len Ge­le­gen­hei­ten. Bei ih­rem Pro­jekt »­Die Le­bens­welt der In­dia­ner« konn­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Of­fe­nen Ganz­tags­schule (OGS) an der Grund­schule Hel­pup eine Menge ler­nen. Zum Ab­schluss gab es einen Tag der of­fe­nen Tür.

Die sechs­jäh­rige Vir­gi­nia tanzt be­reits wie eine er­fah­rene Squaw durch die große Turn­hal­le. Ein­mal ließ sie zu in­dia­ni­scher Mu­sik ih­ren Um­hang ma­le­risch durch die Luft wir­beln, ein an­de­res Mal bil­dete sie den Kopf beim »Schlan­gen­tanz« und führte die Schar der Kin­der an. Mit ih­ren El­tern Mar­tina und Mark Böh­ler war Vir­gi­nia aus Le­ver­ku­sen ge­kom­men, um an der Hel­pu­per Schule ihr Wis­sen ü­ber In­dia­ner wei­ter­zu­ge­ben.

­Mit den viel­fäl­ti­gen Kul­tur -und Le­bens­be­din­gun­gen der ame­ri­ka­ni­schen Ur­be­völ­ke­rung be­schäf­tig­ten sie sich schon seit Sep­tem­ber 2007. Sie ha­ben sich Mo­kass­ins genäht, T-Shirts be­malt und in­di­vi­du­el­len Kopf­schmuck ge­bas­telt. Am Tag der of­fe­nen Tür schau­ten et­li­che El­tern und Groß­el­tern den Grund­schü­lern ü­ber die Schul­ter. Auch die Gäste durf­ten mit Fe­dern bas­teln, Bo­gen schießen und die Trom­mel schla­gen. Ein Film führte in das Thema ein.

­Schul-Mit­ar­bei­te­rin Ina Kohle-Holz ab­sol­viert der­zeit eine Aus­bil­dung für die OGS. Dazu gehört auch die Durch­führung ei­nes Pro­jekts, und da lag das Thema In­dia­ner recht nah. »Das Kon­zept passt zu un­se­rem Schul­pro­gram­m«, be­tonte Schul­lei­te­rin Re­gina Bun­te. »Es un­ter­stützt die Be­weg­lich­keit von Kör­per und Geist und för­dert die kind­ge­rechte Aus­ein­an­der­set­zung mit an­de­ren Kul­tu­ren.« Mit der OGS sei »ein Be­treu­ungs­ort ge­schaf­fen wor­den, an dem sich die Kin­der wohl­fühlen«, so Bun­te.

­Ge­gen­wär­tig be­su­chen 19 Kin­der aus den Klas­sen eins und zwei die OGS, die von Ul­rike Wohl­ge­muth ge­lei­tet wird. Wei­tere 33 Kin­der nut­zen das An­ge­bot der »­ver­läss­li­chen Grund­schu­le.

­Durch die Pro­jekt­vor­ha­ben sol­len die Schü­ler das Ge­fühl ent­wi­ckeln »Ich habe ein Zu­hau­se«, er­klärte Bun­te. Die Be­geis­te­rung, die bei den Kin­dern herrsch­te, war der beste Be­weis für diese Aus­sa­ge.

vom 13.02.2008 | Ausgabe-Nr. 7A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten