LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Großer Ansturm beim 1. Flugplatz-Lauf in Paderborn-Lippstadt

Die Startbahn mit Füßen getreten

Oer­ling­hau­sen/­Pa­der­born. Ein­mal dort lau­fen, wo sich sonst die Kraft ei­nes Air­bus beim Start kraft­voll ent­fal­tet - Sport­ler auf der Run­way 06 statt Flug­zeu­ge. Das Lau­fer­leb­nis der ganz be­son­de­ren Art hat­ten am Sonn­tag mehr als 830 Läu­fer am Pa­der­born-Lipp­stadt Air­port, dar­un­ter auch 24 Ak­tive der LG Oer­ling­hau­sen. Bei tro­ckenem und größten­teils son­ni­gem Wet­ter er­leb­ten die Teil­neh­mer nach dem Start­schuss von Pa­der­borns Land­rat Man­fred Mül­ler fas­zi­nie­rende Flug­ha­fenat­mo­s­phäre. Zunächst führte die 10-km lange Stre­cke die Sport­ler ü­ber die Run­way 06 – ü­ber die so­ge­nannte Schwelle 06 – wo nor­ma­ler­weise nur Flug­zeuge star­ten oder zur Lan­dung auf­set­zen. Da­nach ging es ü­ber We­wels­burg durch das Al­me­tal nach Büren-Ah­den und wie­der zurück zum Flug­ha­fen ent­lang des Ter­mi­nals in Rich­tung Air­port-Fo­rum.

Mit ei­ner so großen Re­so­nanz habe man nicht ge­rech­net. Die Teil­neh­mer­zah­len hät­ten alle Er­war­tun­gen ü­ber­trof­fen, so ein Spre­cher des des Flug­ha­fens. Das be­son­dere Er­leb­nis, di­rekt auf dem Roll­feld star­ten zu kön­nen, woll­ten sich die Oer­ling­hau­ser Lauf­sport­ler nicht neh­men las­sen. Nach­dem der Air Ber­lin Flug Pa­der­born-Mal­lorca die Start­bahn pünkt­lich ver­las­sen hat­te, war die Bahn frei. Ge­st­ar­tet wurde di­rekt am Bal­ken auf der Roll­bahn 06. Mit den er­ziel­ten Er­geb­nis­sen wa­ren alle Läu­fer zu­frie­den. Schnellste Frau der LG war Heike Beug­holt mit 51:42 Min. und er­reichte in ih­rer Al­ter­sklasse den 4. Platz. Schnells­ter Mann war Se­bas­tian Pleu­ler mit 39:50 Mi­nu­ten, dem 4. Platz in sei­ner Al­ter­klasse und den 15. Platz in der Ge­samt­wer­tung. Den 3. Platz er­reichte eine Gruppe der Oer­ling­hau­ser Läu­fer in der Fir­men­wer­tung, Fa. Kamp­mei­er.

­Sie­ger des ers­ten Flug­ha­fen-Laufs in Pa­der­born wa­ren Fran­ziska Steb­ner, Chris­tian Fied­ler und das Gym­na­sium An­to­nia­num Ge­se­ke. Fran­ziska Steb­ner vom LC Pa­der­born ge­wann mit ei­ner Zeit von 39:09 Mi­nu­ten. Als 2. und 3. lie­fen bei den Frauen Gu­drun Rod­loff für die »LG Ham­m« (41:57 Stun­den) und Ste­fa­nie Ver­gin für den »­Post SV Güters­loh« (42:52 Mi­nu­ten) ins Ziel. Bei den Män­nern siegte Chris­tian Fied­ler vom »­Dorka-Sports Pa­der­born« mit ei­ner Zeit von 35:12 Mi­nu­ten vor Wolf­gang Frei­tag vom Ver­ein »­Del­brück läuft« (36:03 Mi­nu­ten) und Dirk Raabe aus Bor­gen­treich (37:07 Mi­nu­ten).

»Ein fas­zi­nie­ren­der Lauf und an den rich­ti­gen Stel­len Rü­cken­win­d«, so das Fa­zit von Flug­ha­fen-Ge­schäfts­füh­rer El­mar Klei­nert der so­fort nach dem Zielein­lauf ver­sprach, dass es im kom­men­den Jahr einen 2. Pa­der­born-Lipp­stadt Air­port Run ge­ben wird.

vom 30.10.2010 | Ausgabe-Nr. 43B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten