LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Jahreshauptversammlung des Turnvereins Großenmarpe-Erdbruch

Hermann Homann für 60-jährige Treue geehrt

 

Großen­marpe (lig). 53 neue Mit­glie­der konnte der Turn­ver­ein Großen­marpe-Erd­bruch in sei­nen Rei­hen auf­neh­men. Da­mit wuchs die Zahl der Ver­eins­an­gehö­ri­gen zu Be­ginn die­ses Jah­res auf 581. Bis zum 100-jäh­ri­gen Ju­biläum im Jahre 2012 strebt der Ver­ein an, die 600er-Marke noch zu »knacken«. Doch wie ver­lief das ver­gan­gene Jahr für die Sport­ler aus Großen­marpe und wel­che Ziele ha­ben sie sich ge­setzt? Die Jah­res­haupt­ver­samm­lung gab am ver­gan­ge­nen Frei­tag vor ü­ber 100 an­we­sen­den Mit­glie­dern Auf­schluss darü­ber.

So zähl­ten das Sport­fest, die Hand­ball-Lippe-Cup-Tur­niere für Män­ner-, Frauen- und Ju­gend­mann­schaf­ten so­wie die Preiss­kat-Meis­ter­schaf­ten zu den Höhe­punk­ten des Jah­res. Ins­ge­samt 88 Sport­ab­zei­chen wur­den im Ver­ein ab­sol­viert, die von An­gela Dre­wes aus­gehän­digt wur­den. Die Zahl sei zwar rück­läu­fig, könne sich aber ge­genü­ber ver­gleich­ba­ren Ver­ei­nen durch­aus noch se­hen las­sen. Hand­bal­lob­mann Heiko Wort­mann be­rich­tete von den Er­fol­gen im Se­nio­ren­be­reich. Während die ers­ten und zwei­ten Män­ner­mann­schaf­ten ebenso wie die erste Frau­en­mann­schaft Kon­takt zur Ta­bel­len­spitze hät­ten, gäbe es bei der drit­ten Män­ner­mann­schaft ge­le­gent­lich per­so­nelle Pro­ble­me, da nur ein schma­ler Spie­ler­ka­der zur Ver­fü­gung ste­he. Ju­gend­ko­or­di­na­tor Mi­chael Reu­ter un­ter­strich in sei­nem sehr po­si­ti­ven Be­richt die Leis­tungs­stei­ge­run­gen und Wei­ter­ent­wick­lun­gen im Ju­gend­be­reich. Ne­ben den fünf Mann­schaf­ten im Se­nio­ren­be­reich neh­men zur Zeit neun wei­tere Ju­gend­mann­schaf­ten am Spiel­be­trieb des Hand­ball­krei­ses Lippe teil. Pro­ble­ma­tisch seien hier je­doch die feh­len­den Hal­len­zei­ten in der Großraumsport­halle in Blom­berg an der Ul­me­n­al­lee zu se­hen. Turn- und Brei­ten­sport­war­tin Inge Aus­ter­mann stellte in ih­rem Be­richt die zahl­rei­chen Ak­ti­vitäten in der Turn- und Leicht­ath­le­ti­k­ab­tei­lung her­aus. Das 30-jäh­rige Be­ste­hen der Mitt­wochs-Turn­gruppe wurde da­bei ebenso her­vor­ge­ho­ben wie die deut­li­che Er­wei­te­rung im Ge­sund­heits­s­port. Das dem TVG ver­lie­hene Güte­sie­gel »S­port pro Ge­sund­heit« könne je­doch, we­gen feh­len­der Hal­len­zei­ten in der Turn­halle Großen­mar­pe, kaum noch durch wei­tere Kur­s­an­ge­bote aus dem Be­reich Ge­sund­heits­s­port er­wei­tert wer­den. Eine neue Tanz­gruppe un­ter der Lei­tung von To­bias Wieb­king sei des­halb schon auf Sonn­tag­abend ver­scho­ben wor­den. Ob »Mut­ter und Kin­d« (Lei­tung Bär­bel Knoll­mann) und die vie­len an­de­ren Turn­grup­pen un­ter der Re­gie von Inge Aus­ter­mann stän­den Wo­che für Wo­che in der (zu klei­nen) Turn­halle in Großen­mar­pe. Heiko Wort­mann re­fe­rierte des­halb in ei­nem sehr aus­führ­li­chen Vor­trag ü­ber die Pro­ble­ma­tik bei der Be­le­gung der Großraumsport­halle in Blom­berg an der Ul­me­n­al­lee und auch der Turn­halle in Großen­mar­pe. Der Vor­stand des Stadt­sport­ver­ban­des Blom­berg müsse hier nach fast ei­nem Jahr des Ver­hand­lungs­ma­ra­thons end­lich eine ak­zep­ta­ble Lö­sung für den TVG prä­sen­tie­ren, for­der­ten die Großen­mär­per. Ein be­son­ders schö­ner Ta­ges­ord­nungs­punkt wa­ren die an­sch­ließen­den Eh­run­gen. Der Vor­sit­zende Det­lef Gier­schner und Eh­ren­rats­mit­glied Frauke Fi­scher zeich­ne­ten die treuen Ver­eins­an­gehö­ri­gen aus. Eine Eh­ren­ur­kunde für 60-jäh­rige Mit­glied­schaft er­hiel­ten Her­mann Ho­mann, Heinz Que­ren und Wil­fried Win­ter so­wie Wer­ner Bun­te, Klaus Seibt und Wolf­gang Völ­kel für 50 Jah­re. Für 40 Jahre Treue zum Ver­ein wur­den mit der gol­de­nen Eh­ren­na­del Rein­hard Düm­pe, Horst Fal­ke, Ger­hard Hin­der und Wolf­gang Wort­mann ge­ehrt. Für ein Vier­tel­jahr­hun­dert Zu­gehö­rig­keit wa­ren dies An­ette Bracht, Heinz Gö­de­ke, Karl-Heinz Jös­ting, An­dreas Schling­mann und Ma­rie-Luise Speck­ter-Vogt. Die nächs­ten Ver­an­stal­tungs­ter­mine des TVG sind Kin­der­kar­ne­val am 25. Ja­nuar um 15.11 Uhr, Kar­ne­val für Er­wach­sene am Sams­tag, 26. Ja­nuar um 20.11 Uhr im »­Mar­pe­tal«. Außer­dem steht das Sport­fest am 28. Mai bis zum 1. Juni an, so­wie die Hand­ball-Lippe-Cups im Au­gust und die Preiss­kat-Meis­ters­haf­ten am 21. No­vem­ber.

vom 23.01.2008 | Ausgabe-Nr. 4A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten