LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Schieder-Schwalenberg

Vorstandswahlen und Ehrungen beim Schäferhundeverein Lothe

Jürgen Koch löst Horst Holzkämper ab

Lo­the. Jür­gen Koch heißt der neue Vor­sit­zende der Schä­fer­hund-Orts­gruppe Lo­the, nach­dem Horst Holz­käm­per nach 24 Jah­ren Tätig­keit sein Amt als Vor­sit­zen­der nie­der­ge­legt hat­te. Holz­käm­per wurde noch in der Ver­samm­lung, auf­grund sei­nes lang­jäh­ri­gen un­er­müd­li­chen En­ga­ge­ments um den Ver­ein zum Eh­ren­vor­sit­zen­den, er­nannt.

Das Amt des stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den, wel­ches bis­her Jür­gen Koch aus­üb­te, ü­ber­nahm Wer­ner Poll­mann. Zum Kas­sie­rer wurde Matt­hias Wink­ler ge­wählt und als Zucht­wart fun­giert Bernd Bre­ker.

Re­gina Holz­käm­per wird auch wei­ter­hin als Schrift­füh­re­rin für den Ver­ein tätig sein, Wer­ner Poll­mann als Ju­gend­wart und Ernst Ober­topp als Aus­bil­dungs­wart. Ka­rin Runte wurde Pres­se­war­tin.

­Doch be­vor es zu den Neu­wah­len kam, hielt der schei­dende Vor­sit­zende einen Rück­blick auf das ab­ge­lau­fene Ver­eins­jahr. Es war ein er­folg­rei­ches und ak­ti­ves Jahr, wie es hieß. Im Jahr 2007 zählte der Schä­fer­hun­de­ver­ein der Orts­gruppe Lo­the 43 Mit­glie­der und 25 Hun­de.

Es wur­den zwei er­folg­rei­che Prü­fun­gen mit ü­ber­durch­schnitt­li­chen Leis­tun­gen durch­ge­führt. Außer­dem fand im Au­gust ein Wan­der­tag statt. Im Früh­jahr und im Herbst ka­men die Ver­eins­mit­glie­der zu­sam­men, um ge­mein­sam die Grün­an­lage des Ü­bungs­plat­zes zu pfle­gen. Am Jah­res­ende stand eine be­sinn­li­che Weih­nachts­feier an. Die ak­ti­ven Hun­de­sport­ler ha­ben ihre Vier­bei­ner so­wohl auf Prü­fun­gen, als auch auf Zucht­schauen und Körun­gen er­folg­reich vor­ge­führt. Außer­dem wa­ren Bernd Bre­ker und Thors­ten Holz­käm­per in der Zucht ak­tiv. Thors­ten Holz­käm­per hat zu­dem die Leis­tungs­rich­ter-Eig­nungs­prü­fung be­stan­den und ist nun­mehr zu­ge­las­se­ner Rich­teran­wär­ter im Leis­tungs­be­reich des Hun­de­sports.

­Die ju­gend­li­chen Hun­de­füh­rer Chris­tina Czer­wins­ka, Lena-Luisa Leif­holz und To­bias Blome ha­ben be­geis­tert an ei­nem dreitä­gi­gem Lan­des­grup­pen Ju­gend­zelt­la­ger in War­stein teil­ge­nom­men, das vom Schä­fer­hun­de­ver­ein der dor­ti­gen Orts­gruppe or­ga­ni­siert wur­de.

Eine be­son­ders schöne Auf­gabe hatte Horst Holz­käm­per dann noch vor­zu­neh­men, denn es stan­den die Eh­run­gen ei­ni­ger Mit­glie­der an. Für 25-jäh­rige Mit­glied­schaft im Schä­fer­hun­de­ver­ein wur­den Ul­rich Blo­me, Bernd Bre­ker und Thors­ten Holz­käm­per ge­ehrt. Der Vor­sit­zende hän­digte ih­nen eine Ur­kunde des Haupt­ver­eins Augs­burg und ein Prä­sent­korb aus. Fer­ner wur­den Bernd Bre­ker und Thors­ten Holz­käm­per für eine 20-jäh­rige Amt­stätig­keit, Ka­rin Czer­winska und To­bias Blome für eine sechs­jäh­rige Amts­zeit, mit Ur­kun­den des Haupt­ver­eins Augs­burg, aus­ge­zeich­net.

­Der Po­kal des Uni­ver­sal­sie­gers ging an Lena-Luisa Leif­holz. Sie hatte im ver­gan­ge­nen Jahr mit ih­rer Deut­schen Schä­fer­hün­din »­Xora von Vier­hun­der­thertz« an zwei Viel­sei­tig­keitsprü­fun­gen, drei Zucht­schauen und ei­ner Körung teil­ge­nom­men. Hun­de­füh­re­rin des Jah­res wurde Ka­rin Run­te. Sie er­reichte mit ih­rer Ma­li­nois­hün­din Ma­rie bei der Teil­nahme an Viel­sei­tig­keitsprü­fun­gen und ei­ner Fähr­ten­hund­prü­fung die höchste Ge­samt­punkt­zahl in 2007.

vom 19.01.2008 | Ausgabe-Nr. 3B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten