LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

TSV Elbrinxen zufrieden mit Sportjahr 2007

 

El­brin­xen (af­k). Der Turn- und Sport­ver­ein El­brin­xen fei­ert im kom­men­den Jahr sein ein­hun­dert­jäh­ri­ges Be­ste­hen. Die­ses Ju­biläum soll natür­lich groß ge­fei­ert wer­den. In der Jah­res­haupt­ver­samm­lung des Ver­eins legte Ge­schäfts­füh­rer Wolf­gang Sie­fert einen Zwi­schen­be­richt vor, der ei­ni­ges von den be­reits an­ge­lau­fe­nen Ak­ti­vitäten erah­nen lässt. »Wir wol­len ver­schie­dene Fes­t­aus­schüsse bil­den, die sich mit ein­zel­nen Pro­gramm­punk­ten be­schäf­ti­gen«, er­klärte er. Fest steht, dass be­reits jetzt für eine ge­plante Aus­stel­lung noch Bil­der spe­zi­ell aus der Grün­dungs­zeit und den Fol­ge­jah­ren ge­sucht wer­den.

­Die sport­li­che Bi­lanz 2007 konnte sich für den TSV durch­aus se­hen las­sen: Das Aus­hän­ge­schild des Ver­eins aus der Lüg­der Süd­stadt ist und bleibt die erste Tisch­ten­nis-Her­ren­mann­schaft, die kon­ti­nu­ier­lich wei­ter nach oben klet­tert und in­zwi­schen be­reits in der Ver­bands­liga an­ge­kom­men ist. Ban­gen und schwit­zen hieß es bei der Her­ren-Fuß­ball­mann­schaft bis fast zum letz­ten Spiel­tag, aber dann stand fest: Der Klas­se­ner­halt in der Kreis­liga ist ge­si­chert. Die wie­der auf­ge­leb­te, noch junge Vol­ley­ball-Ab­tei­lung Sparte star­tet mit Wett­spie­len aber zunächst in ei­ner Hobby-Li­ga.

Eine Stärke des TSV ist und bleibt der Brei­ten­sport. Das zeigte sich wie­der beim Sport­fest und beim Ju­gend­sport­fest – zwei­fel­los mit die Höhe­punkte im Ver­eins­jahr. Ne­ben dem Brei­ten­sport­an­ge­bot be­kommt beim TSV auch der Ge­sund­heits­s­port eine wach­sende Be­deu­tung. Mitt­ler­weile wer­den Gym­nas­tik­kurse für die Rü­cken­ge­sund­heit ab­ge­hal­ten. Das Prä­ven­ti­ons­an­ge­bot »Pi­la­tes« hat eine der­art hohe Qua­lität er­reicht, dass dem Ver­ein Ende 2007 als ei­nem von we­ni­gen Ver­ei­nen in Nord­rhein-West­fa­len vom Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bund das Güte­sie­gel »S­port pro Ge­sund­heit« ver­lie­hen wur­de.

Trotz die­ses of­fen­si­ven Um­gang mit den ver­än­der­ten Her­aus­for­de­run­gen an die Sport­an­ge­bote und auch stei­gen­den Mit­glie­der­zah­len (ak­tu­ell sind es 777), wird die fi­nan­zi­elle Si­tua­tion nicht bes­ser. Die Be­las­tung der Ver­eine steigt durch Ver­band­s­ab­ga­ben und nun auch noch die Be­tei­li­gung an den Kos­ten für das Ra­sen­mähen. Mit Sorge be­trach­tet der Ver­ein auch die Zu­kunft der Grund­schule El­brin­xen, an der un­ter an­de­rem auch die Turn­halle des Dor­fes hängt. Der TSV be­trach­tet die Ent­wick­lung sehr kri­tisch, ver­weist aber auch dar­auf, wel­che Be­deu­tung der Sport und auch der Sport­ver­ein selbst in ei­nem Dorf wie El­brin­xen hat. Nicht zu­letzt das enorme En­ga­ge­ment der Ü­bungs­lei­ter und Be­treuer ist prak­ti­sche So­zi­al­ar­beit vor Ort. »Wenn man die Ge­walt­aus­brüche in den Me­dien ver­folgt hat, muss man sich die Be­deu­tung der Ver­eine be­wusst ma­chen, die durch ihre Sport­an­ge­bote für Kin­der und Ju­gend­li­che dazu bei­tra­gen, sol­che Ex­zesse zu ver­hin­dern«, un­ter­strich der Vor­sit­zen­de, der von Be­ruf Po­li­zei­be­am­ter ist und mit den Aus­wüch­sen auch kon­fron­tiert wird.

Im Rah­men der Mit­glie­der­ver­samm­lung ehrte der TSV Se­bas­tian und Klaus Gehle für 25-jäh­rige Mit­glied­schaft mit ei­ner Ur­kunde und der sil­ber­nen Ver­eins­na­del, die ih­nen vom zwei­ten Vor­sit­zen­den Kurt Brink­meier ü­ber­reicht wur­den. Bei den ge­plan­ten Ak­ti­vitäten die­ses Jah­res ste­chen ganz be­son­ders die bei­den Sport­feste her­aus. Zu­dem wird man sich in ei­ner ost­frie­si­schen Sport­art mes­sen: Am 24. Fe­bruar ist un­ter An­lei­tung des Boßelclubs Löwen­sen die Pre­miere ei­nes Boßel-Tur­niers vor­ge­se­hen.

vom 19.01.2008 | Ausgabe-Nr. 3B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten