LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Jahreshauptversammlung des Ziegler- und Handwerkerverein

Vorstand bekommt erneut das Vertrauen

Hön­trup (lig). Der Vor­stand des Zieg­ler- und Hand­wer­ker­ver­eins Reel­kir­chen-Her­ren­trup-Hön­trup-Wel­len­trup hat sich be­währt und er soll auch in Zu­kunft die Ge­schi­cke des Ver­eins len­ken. So wird Heinz-Die­ter Vös­gen auch wei­ter­hin den Zieg­lern vor­ste­hen. Sein Stell­ver­tre­ter ist Gün­ther Li­li­ent­hal. Um die Kasse küm­mern sich Hart­wig Tess­now und Erich Klaas. Schrift­füh­rer blieb Fried­rich Möl­ler. Er wird von Man­fred Mi­schel ver­tre­ten, der al­ler­dings in Ab­we­sen­heit ge­wählt wur­de. Wei­tere Funk­tio­nen ha­ben Ha­rald Topp, Hein Se­w­zik, Rai­ner Kruse und Ger­hard Bar­tels­meier als Fah­nen­trä­ger inne so­wie Bern­hard Schenke und Horst Kracht als Bo­ten. Eine be­son­ders schöne Auf­gabe hatte der Vor­sit­zende auch noch im Ver­lauf der Ver­samm­lung. So konnte er lang­jäh­rige Mit­glie­der eh­ren. Für 45 Jahre wur­den Gün­ther Hinz und Hein­rich Stuke ge­ehrt. Seit 40 Jah­ren hält Rolf Eich­horn dem Ver­ein be­reits die Treue, Gün­ther Mühlen­bernd und Wer­ner Nolte seit 35 Jah­ren. Auf 30 Jahre im Zieg­ler­ver­ein kann Karl-Heinz Bein­ker und auf ein Vier­tel­jahr­hun­dert Lo­thar Schrö­der, Ma­rie Bein­ker und Frieda Bein­ker zurück­bli­cken. Die Her­ren wur­den mit Ur­kun­den, die Da­men mit ei­nem Blu­men­strauß, aus­ge­zeich­net.

Das tra­di­tio­nelle Schnat­gang und der Be­such be­freun­de­ter Zieg­ler­ver­eine sind für die Zieg­ler aus dem Blom­ber­ger Raum stets Ter­mine im Jah­res­plan. So wurde bei al­ler­schöns­tem Son­nen­schein im ver­gan­ge­nen Jahr ge­wan­dert. Und auch am 5. April die­ses Jah­res wol­len sich die Zieg­ler wie­der auf ih­ren Schnat­gang be­ge­ben. Start (14.30 Uhr) und Ziel sind in Hön­trup am »Al­ten Krug«. Nicht­wan­de­rer kom­men um 16 Uhr da­zu. Außer­dem wer­den die Mit­glie­der die Zieg­ler­feste in Bö­sing­feld und Kall­dorf be­su­chen.

Ein be­son­de­rer An­lass steht für den Ver­ein selbst im kom­men­den Jahr an. Denn am 16. Mai 2009 wird 110-jäh­ri­ges Be­ste­hen ge­fei­ert. Be­son­ders freuen würde sich der Ver­ein, wenn er neue Mit­glie­der bis zum fünf­zigs­ten Le­bens­jahr auf­neh­men könn­te.

vom 19.01.2008 | Ausgabe-Nr. 3B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten