LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Barntrup

Scheidendes Alverdisser Königspaar überreicht Spende an Kinderklinik

14.001 Euro gespendet

 

Barn­trup-Al­ver­dis­sen (s­f). Ü­ber­wäl­tigt von der Summe von 14.000 und dem sym­bo­li­schen einen Euro wa­ren wohl alle An­we­sen­den am Frei­tag­abend. Pe­tra Rose und Klaus Düwel, die schei­den­den Al­ver­dis­ser Schüt­zen­ma­jestäten ü­ber­ga­ben beim Großen Zap­fen­streich den Er­lös des von ih­nen or­ga­ni­sier­ten Be­ne­fiz­kon­zer­tes »Lippe meets Scot­lan­d«. Die Summe hat­ten die Or­ga­ni­sa­to­ren bis zum Schluss als großes Ge­heim­nis gehütet. Wie ü­ber­rascht die An­we­sen­den ü­ber den ho­hen Be­trag wa­ren, zeigte ein hör­ba­res Rau­nen, das durch die Menge ging. Im An­schluss gab es to­sen­den Ap­plaus – auch vom Chef­arzt der Kin­der­kli­nik Det­mold, Dr. Klaus Wes­se­ler, der ge­mein­sam mit dem Ge­schäfts­füh­rer der Lip­pi­schen Kli­ni­ken, Pe­ter Schwar­ze, den sym­bo­li­schen Scheck ent­ge­gen nahm. Wes­se­lers Fra­ge, ob ein schei­den­der Schüt­zenkö­nig denn nun »in Pen­sion« ge­he, löste Hei­ter­keit un­ter den an­we­sen­den Schüt­zen aus. Den­noch hatte sie einen ernst ge­mein­ten Hin­ter­grund. Der Rie­sen-Er­folg des Kon­zer­tes, so­wohl für die Ver­an­stal­ter, Ak­teu­re, Zu­schauer als auch die Spen­den­emp­fän­ger ruft nach ei­ner wei­te­ren Auf­la­ge. Der Schüt­zen­ver­ein Al­ver­dis­sen schließt diese Mög­lich­keit nicht aus. Be­reits beim Großen Zap­fen­streich zu Eh­ren des schei­den­den Kö­nigs­paa­res – beide große Schott­land-Fans - wa­ren wie­der Du­del­sack-Klänge zu hören.

vom 17.07.2010 | Ausgabe-Nr. 28B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten