LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Bad Salzuflens Schützen und Bürger freuen sich auf das Schützenfest

Zapfenstreich zu Ehren der Königin

»Hut ab zum Ge­bet« ist ein Teil des Zap­fen­streichs zu Eh­ren der Kö­ni­gin Pe­tra.­Fo­to: Berndt Die Trom­pe­ten des Schüt­zen­mu­sik­corps Lübbe­cke ha­ben großen An­teil am Ge­lin­gen des großen Zap­fen­streichs zu Eh­ren der Kö­ni­gin Pe­tra.­Fo­to: Berndt

Bad Sal­zu­flen (dib). Un­ter großer Teil­nahme der Sal­zu­fler Be­völ­ke­rung hat am ver­gan­ge­nen Frei­tag mit ei­nem Zap­fen­streich in der In­nen­stadt an der Steege zu Eh­ren Ih­rer Ma­jestät, Kö­ni­gin Pe­tra (Bül­ter­mann-Mei­se), das Schüt­zen­fest der Schüt­zen­ge­sell­schaft Bad Sal­zu­flen von 1567 be­gon­nen. Ei­gent­lich war ge­plant, den Zap­fen­streich wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im Her­zen der Stadt auf dem Salz­hof statt­fin­den zu las­sen. Doch aus for­mel­len Grün­den konnte die Stadt­ver­wal­tung dafür keine Ge­neh­mi­gung er­tei­len und die Schüt­zen muss­ten an die Steege aus­wei­chen. Zunächst tra­ten sie am Ro­se­n­eck an und mar­schier­ten von dort zum Schieß­stand am Obern­berg, um Kö­ni­gin Pe­tra ihre Auf­war­tung zu ma­chen. Zu den Klän­gen des Schüt­zen­mu­sik­corps Lüb­becke, des Spiel­manns­zu­ges Bad Oeyn­hau­sen und des Spiel­manns­zu­ges der 3. Kom­pa­nie der Bad Sal­zu­fler Schüt­zen mar­schierte das Ba­tail­lon an­sch­ließend durch die Ro­on­straße und die Lange Straße zur Stee­ge, wo der Spiel­manns­zug der 3. Kom­pa­nie und das Schüt­zen­mu­sik­corps Lübbe­cke dann zu Eh­ren der Kö­ni­gin, aber auch zur Freude zahl­rei­cher Bür­ger und Kur­gäs­te, im Schein von Fa­ckeln den großen Zap­fen­streich in­to­nier­ten. In ei­ner kur­zen Rede danke Oberst Hans-Jür­gen Hähne vor dem Zap­fen­streich sei­nem Vor­gän­ger Ba­tail­lons­kom­man­deur Oberst Jür­gen Win­ter­feld für die her­vor­ra­gende Ba­tail­lons­führung während sei­ner Amts­zeit und dem ehe­ma­li­gen Vor­sit­zen­den der Schüt­zen­ge­sell­schaft Oberst­leut­nant Diet­rich Pe­gel, der maß­geb­li­chen An­teil daran hat, dass das Schüt­zen­fest auf dem Salz­hof statt­fin­den kann.

vom 14.07.2010 | Ausgabe-Nr. 28A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten