LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Jahreshauptversammlung des Lippischen Fischereivereins in Lemgo

Schwieriges Vereinsjahr gemeistert

 

Lemgo (m­k). »­Zum Zeit­punkt der letz­ten JHV war kei­nem von uns be­wusst, was für ein tur­bu­len­tes Jahr auf uns zu­kom­men wird. Ich be­haupte ein­fach mal, dass es so ein Jahr in der Ver­eins­ge­schichte noch nicht ge­ge­ben hat«, blickte Jobst Len­ni­ger, Vor­stands­mit­glied im Lip­pi­schen Fi­sche­rei­ver­ein, jetzt im Rah­men der jüngs­ten Jah­res­haupt­ver­samm­lung im Lem­goer Ho­tel »Il­se­tal« auf ein tatsäch­lich kniff­li­ges Ver­eins­jahr 2007 zurück.

Grund für die Un­ruhe im Ver­ein: Der ak­tu­elle Be­sit­zer des We­ser­frei­zeit­zen­trums (WFZ) in Va­ren­holz, des­sen 30 Hektar großer Ski­see bis­lang eins der wich­tigs­ten An­gel­ge­wäs­ser des Lip­pi­schen Fi­sche­rei­ver­eins dar­stell­te, hatte einen neuen Pacht­ver­trag auf die ge­setz­lich für die Fi­sche­rei­pacht vor­ge­schrie­be­nen 12 Jahre ab­ge­lehnt. Nach zähen Ver­hand­lun­gen hatte man sich letzt­lich aber mit Fi­sche­rei­behör­den und WFZ-Be­sit­zer auf eine Re­ge­lung in­klu­sive man­cher stren­ger Auf­la­gen ge­ei­nigt, ehe dann ein klei­ner Vor­fall das Chaos per­fekt mach­te.

»Lei­der ist ein Mit­glied mit sei­nem PKW an ei­ner Ab­sper­rung vor­bei zu sei­nem An­gel­platz an den See ge­fah­ren. Er wurde natür­lich er­wi­scht. Mein un­ter­schrifts­rei­fer Ver­trag wurde mir mit den Wor­ten ‚So einen Stress tu ich mir mit Euch nicht mehr an‘ zurück­ge­ge­ben. Wir ha­ben uns also schwe­ren Her­zens von Va­ren­holz tren­nen müs­sen,« die Mit­glie­der fühl­ten sich dort auf­grund so man­cher Gän­ge­lung durch den Be­sit­zer aber eh nicht mehr wohl, er­klärte der 1. Vor­sit­zende Heinz Baum.

Das Pro­blem war nun aber, dass dem Ver­ein rund 30 Hektar Ge­wäs­ser fehl­ten. »Al­lein auf­grund von ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen hät­ten wir uns des­halb von Ver­eins­mit­glie­dern tren­nen müs­sen«, so Baum. Um die­ses Hor­rors­ze­na­rio zu ver­mei­den, bemühte sich der Vor­stand un­ter Hoch­druck um ein neues Ge­wäs­ser. Auf der Jah­res­haupt­ver­samm­lung konnte der Vor­sit­zende nach un­zäh­li­gen Ge­sprächen und Ver­hand­lun­gen mit dem La­des­ver­band, Land­rat Frie­del Heu­win­kel und Kal­le­tals Bür­ger­meis­ter Klaus Frit­ze­meier nun ver­kün­den: »Wir ha­ben al­les Mög­li­che ver­sucht und ich bin sehr stolz, dass es uns ge­lun­gen ist, den See un­ter­halb des Schlos­ses Va­ren­holz an­zu­pach­ten«, wor­auf es von Sei­ten der Mit­glie­der großen Ap­plaus gab. Zwar müsse das Um­welt­amt noch zu­stim­men, da der See in ei­nem Na­tur­schutz­ge­biet lie­ge. »Ich hoffe aber auf ein An­an­geln im Mai«, so Baum, der hofft, dass so­mit auch der plötz­li­che Mit­glie­der­schwund um 81 auf 868 ge­stoppt wer­den kann. Für wei­te­ren Är­ger sorgte im ver­gan­ge­nen Jahr so man­che Kri­tik am Vor­stand sei­tens ei­ni­ger In­ter­ne­tu­ser im Fo­rum des Ver­eins, wor­auf­hin Jobst Len­ni­ger fest­stell­te: »Ein Jahr müsst Ihr uns noch er­tra­gen, dann könnt Ihr Euch wählen las­sen. Da­nach wird be­stimmt al­les bes­ser.« Len­ni­ger rief dazu auf, künf­tig lie­ber Pro­bleme di­rekt an­zu­spre­chen. Dann könne man auch ge­mein­sam Lö­sun­gen er­ar­bei­ten.

­Fer­ner be­rich­tete Heinz Baum von Van­da­len am Kriet­feld­see, die gleich sie­ben zwecks Be­fes­ti­gung von Hin­weis­schil­dern ein­be­to­nierte Pfähle di­rekt wie­der her­aus­ge­ris­sen hät­ten.

Doch es gab auch Er­freu­li­ches zu be­rich­ten: Man­fred Klammt konnte für 50-jäh­rige Ver­eins­zu­gehö­rig­keit ge­ehrt wer­den. Für den 1936 ge­bo­re­nen Pe­tri­jün­ger gab es Blu­men und eine Ur­kunde so­wie ein Buch ü­ber den Lachs.

­Zur 40-jäh­ri­gen Mit­glied­schaft gra­tu­lierte der 1. Vor­sit­zende den Mit­glie­dern Klaus Klus­mei­er, Kon­rad Lie­nen, Wer­ner Men­gedo­th, Fritz Wüs­ten­be­cker so­wie in Ab­we­sen­heit Horst Je­cker und Al­fred Ot­ten­berg. 25 Jahre im Ver­ein sind Wolf­gang Gir­nus, Frank Mund­hen­ke, Pe­ter Od­dey, Horst Smol­ka, Pe­ter Stief, Frank Wäch­ter und Paul Ohr, der ne­ben der Eh­rung auch zum neuen Kas­sen­prü­fer ge­wählt wur­de.

vom 12.03.2008 | Ausgabe-Nr. 11A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten