LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Jede Menge Spaß hatten die jungen Radfahrer, die sich auf dem Einrad versuchten. Foto: RSV Knetterheide

Radeln lernen auf dem Einrad

Bad Sal­zu­flen. Rie­sen Spaß hat­ten an zwei Ta­gen die Fe­ri­en­spiel­kin­der, die im Rah­men der Ak­tion "­Fe­ri­en­spaß" das Ein­rad­fah­ren beim Rad­sport­ver­ein Knet­ter­heide er­ler­nen oder ver­bes­sern woll­ten. Un­ter der An­lei­tung von Ma­rion San­der und Kers­tin Bobe wur­den erste Er­fah­run­gen mit dem Sport­gerät Ein­rad ge­macht. Un­ter­stützt wur­den sie da­bei von zahl­rei­chen Sport­lern des Ver­eins, die in den Fe­rien in ... weiterlesen »

Das Nachbarschaftszentrum „Schötmarsches Tor“ feiert seinen ersten Geburtstag. Bewohner aus allen Wohneinheiten treffen sich bei dem Sommerfest. Foto: Frank D. Lemke/Diakonie

Wie eine große Familie

Bad Sal­zu­flen-Schöt­mar. Vor ei­nem Jahr hat es an­ge­fan­gen zu schla­gen: Das Nach­bar­schafts­zen­trum "Schöt­mar­sches Tor" gilt als das Herz von 180 Wohn­ein­hei­ten der Wohn­bau Lemgo in Schöt­mar. Die Dia­ko­nie will mit dem Zen­trum Men­schen ver­bin­den und den Stadt­teil ver­net­zen. Vor kur­zem fei­erte das Zen­trum das erste Som­mer­fest in der Oer­ling­hau­ser Straße und gleich­zei­tig das ein­jäh­rige Be­ste­hen. Heidi ... weiterlesen »

Stress und Darm

Bad Sal­zu­flen. "­Ganz ent­spannt - The­ra­pie­er­folge dank neuer Stress­dia­gno­s­ti­k" heißt der Vor­trag, den Dr. Eck­hard Schrei­ber-We­ber am heu­ti­gen Mitt­wo­ch, 15. Au­gust um 19.30 Uhr im Raum Leo­pold im Kur­haus hält (Ein­gang Kur­park). Die Be­stim­mung von Stress­hor­mo­nen und Darm­bak­te­rien er­laube kon­krete Emp­feh­lun­gen zur Stress­bekämp­fung, heißt es in der Ankün­di­gung. Neue wis­sen­schaft­li­che Er­kennt­nisse ... weiterlesen »

Wollen weiter am Zahn der Zeit bleiben: Ullrich Katzwinkel (von links), Johannes Dittmar, Afrodita Mustafic-Woyna, Christoph Vieregge und Franz Meyer.  Foto: WAG

VHS setzt auf Kurse zu Facebook, Twitter und Co.

Sal­zu­flen. Für VHS-Chef Franz Meyer ist im Sep­tem­ber Schluss. Er geht in den Ru­he­stand. Dann wird seine Nach­fol­ge­rin, Afro­dita Mu­sta­fic-Woyna die Ge­schäfte ü­ber­neh­men. In der Ü­ber­gangs­zeit bil­den die bei­den ge­rade eine Dop­pel­spitze – das kom­mende VHS-Pro­gramm stell­ten beide ge­mein­sam vor. "Volks­hoch­schu­len dür­fen nicht auf der Stelle tre­ten", sagt Franz Meyer, die Nach­frage sei schlicht­weg ... weiterlesen »

Keine Zeitung erhalten