LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Rasanter Spaß auf dem Wasser Blomberger Ferienprogramm punktet mit Rekordangebot Blomberg. Mit 35 Aktionen innerhalb von drei Wochen hat die Kinder- und Jugendarbeit in Blomberg ein vielfältiges Ferienprogramm für Sportbegeisterte, Kreative, Nachwuchsköche und viele mehr angeboten. So konnten sich die Jugendlichen unter anderem beim Wasserski in Paderborn austoben oder Tagesfahrten nach Köln und in den Heide-Park unternehmen. Eröffnet wurden die Ferien-Hits mit einem Vormittag auf dem Pferdehof. Unter Anleitung des des Reit- und Fahrvereins Hubertus Eschenbruch standen Putzen, Füttern und die ersten Reitversuche auf dem Programm. Sportlich unterwegs waren die Teilnehmer bei einer Paddeltour auf der Weser, bei Fußballwettbewerben, der „Heck-Meck-Olympiade", beim Bogenschießen und dem Geländespiel „Capture the flag". Außerdem konnten sich Schatzsucher beim Geocaching auf Weg durch Blomberg machen, mutige Mädchen den Hochseilgarten meistern, Jugendliche im Flugzeug einen Blick über Blomberg werfen und Kinder zwischen sechs und zehn Jahren ein Wohlfühlprogramm erleben. Malangebote, Gartenfiguren bauen, Näh-Workshops und die Kreativwerkstatt, bei der ein Sommerbild gestaltet oder die Graffiti-Kunst ausprobiert wurde, boten Kindern ab sechs Jahren diverse Möglichkeiten, sich kreativ auszuleben. Im Rahmen einer Fotoaktion machten sich Kinder auf den Weg durch die umliegenden Dörfer und fotografierten die schönsten Spielorte. Eine Ausstellung der Ergebnisse ist geplant.Zusätzlich waren im Laufe der Ferien-Hits einige Fladenbrot- und Pizzabäcker am Werk. Für Familien gab es ein Energie-Frühstück im Haus am Paradies. „Die Liste der Ferienangebote ging noch weiter", schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. Alle Beteiligten – das Jugendzentrum Blomberg, Be8ung, das Integrationszentrum, SOS-Beratung und Treffpunkt sowie weitere Kooperationspartner– seien mit der Resonanz auf die Sommerferien-Hits sehr zufrieden gewesen. „Viele Aktionen waren bereits nach einigen Stunden ausgebucht. Wir bedauern das, möchten aber die Kinder und Jugendlichen auf den Wartelisten beim nächsten Mal bevorzugen", heißt es weiter. Dank gelte insbesondere den ehrenamtlichen Helfern.

weiterlesen »

Fahrer: Walter Deutscher

Brüntrup feiert sein Teichfest

Doch nicht nur das ge­mein­same Fei­ern und Spie­len stand für den seit 2001 exis­tie­ren­den Ver­ein im Vor­der­grund. Ver­eins­mit­glied Jörg Deut­scher brachte ex­tra zur Ver­an­stal­tung sei­nen Dienst-LKW mit, um den Be­su­chern die sechs to­ten Win­kel des Fahr­zeugs zu zei­gen. Da­mit wollte er auf die Ge­fah­ren auf der Straße und einen po­si­ti­veren Um­gang mit Last­kraft­fah­rern auf­merk­sam ma­chen. "Wenn man sieht, wie ... weiterlesen »

Nächster Nachtwächterrundgang

Blom­berg. Auch in den Fe­rien dreht der Nacht­wäch­ter in Blom­berg wie­der seine Run­de. Der nächste Ter­min ist am Don­ners­tag, 16. Au­gust. Die Runde be­ginnt um 21 Uhr auf dem Markt­platz. Die wei­te­ren Ter­mine sind dann: Don­ners­tag, 4.Ok­to­ber, Don­ners­tag, 1. No­vem­ber (Al­ler­hei­li­gen), Sams­tag, 15. De­zem­ber (zum Charles Di­ckens Fes­ti­val), je­weils um 18.30 Uhr. Treff­punkt ist am Markt­platz. weiterlesen »

Viele Höhenmeter auf felsigen Pfaden

Wan­de­rung im Wie­hen- und We­ser­ge­birge Blom­berg. Die Blom­ber­ger Nel­ken­wan­de­rer un­ter­neh­men am Sonn­tag 19. Au­gust, ihre nächste Weit­wan­de­rung. Sie führt rund 20 Ki­lo­me­ter durch das Wie­hen- und We­ser­ge­birge rund um die Porta West­fa­li­ca. "­Gelän­de­be­dingt wer­den viele Höhen­me­ter zu ü­ber­win­den sein. Es geht im Wech­sel auf und ab", schreibt die Gruppe in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. Die Wan­de­rung führt zunächst ... weiterlesen »

Keine Zeitung erhalten