LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

Suchergebnisse

Es wurden 2188 Artikel mit Ihren Suchkriterien gefunden.
« Suchoptionen verändern


21.08.2019: Einzige Überlebenschance für Familienvater
... lassen. "Jeder, der mitmacht, könnte ein Lebensretter sein", betont die DKMS. 
Roland hat schon als ehrenamtlicher Helfer bei einer Registrierungsaktion mitgeholfen, um einem anderen Menschen das Leben zu retten. Nun ist er selbst auf Hilfe ... weiterlesen »
17.08.2019: Großmarper Vereine renovieren
... August, ist ein Arbeitseinsatz geplant. Treff ist um 9 Uhr am Schützenhaus. Der Vorstand hofft auf viele freiwillige Helfer und bittet diese Spaten, Schippe, Schubkarre, Spitzhacke und so weiter ... weiterlesen »
14.08.2019: Die Rotkreuzgemeinschaft bekommt zweiten Platz
... Lage aus dem Kreisverband Lippe hat ihre Klasse beim 67. DRK-Landeswettbewerb bewiesen. Die ehrenamtlichen Helfer kehrten mit dem zweiten Platz nach Hause zurück. Beim Wettbewerb, der am Samstag in Nottuln stattfand, belegte das ... weiterlesen »
10.08.2019: Helfende Hände ermöglichen freitäglichen Mittagstisch Lagenser Mahlzeit hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt Lage (sc). Sommerpause? Nicht bei der Lagenser Mahlzeit. Im Gegenteil, während der Ferienzeit brummt es jeden Freitag im Gemeindehaus an der Marktkirche besonders. Zwischen 11 und 14 Uhr gibt es dann Eintopf sowie Kaffee und Kuchen. Alle Menschen sind eingeladen, das Angebot ist kostenfrei. Zahlreiche Ehrenamtliche machen es möglich, dass der warme Mittagstisch nicht ausfällt. Weitere Mitstreiter werden gesucht. Die Kaffeemaschine läuft auf Hochtouren, Teller und Töpfe klappern. In der kleinen Küche herrscht großes Gewusel. Mittendrin ist das Lachen von Annika Fideleo zu hören, die mit dem Helferteam bereits bei den Vorbereitungen gute Laune versprüht. „Das geht hier immer so munter zu“, freut sich die 39-Jährige über die gute Stimmung untereinander. Sie gehört mit Sabrina Landenberger, Renate Stecker, Gisela Sprenger sowie Brigitte Hetzer-Ernst zu dem fünfköpfigen Organisationsteam des freitäglichen Mittagstisches, der vor eineinhalb Jahren von der evangelisch-reformierte Kirchengemeinde, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde sowie der Mennoniten-Brüdergemeinde ins Leben gerufen wurde. „Es geht nicht nur um die warme Mahlzeit, die wir anbieten, sondern um die Möglichkeit der Begegnung und des Austauschs. Dieses Modell hat sich zu einem großen Erfolg in Lage entwickelt“, sind die drei Gemeinden zufrieden mit der Entwicklung. Zwischen 60 und 80 Gäste werden im Schnitt bewirtet. „Möglich machen das unsere vielen Helfer“, weiß Renate Stecker die Hilfe der 25 Ehrenamtlichen sehr zu schätzen. Ein Geflüchteter ist dabei, ein Konfirmand kommt während der Ferien vorbei. Ansonsten sind es Damen im Rentenalter, die älteste ist 82 Jahre alt. „Wir hängen immer eine Liste aus, in die sich Helfer eintragen. Im Durchschnitt können wir jeden Freitag auf sechs Leute zählen. Dazu kommt immer jemand aus unserem Leitungsteam, der auch die Verantwortung übernimmt“, berichtet Annika Fideleo. Das Vorbereiten der Mahlzeit, das Eindecken, das Servieren sowie das Abräumen laufe Hand in Hand. Und natürlich bleibt immer Zeit für ein Gespräch, sei es mit den Gästen oder untereinander. „Die Gemeinschaft macht viel Freude und wir wollen auch das Miteinander der Ehrenamtlichen pflegen“, erzählt Renate Stecker von regelmäßigen Treffen und gemeinsamen Aktionen. Für niemanden soll die Aufgabe zu einer Last werden, deshalb würden sich die Organisatoren über weitere Helfer freuen, die den einen oder anderen Freitag Zeit und Lust haben, bei der Lagenser Mahlzeit mitzumachen. Interessierte können sich bei den beteiligten Gemeinden melden oder direkt an einem Freitagmittag ab 11 Uhr im Gemeindehaus an der Lagenser Marktkirche vorbeischauen. Die ökumenische Initiative finanziert sich durch Spenden und freut sich über jede Unterstützung. Datei: LGFR07AR6511_1.jpg Beschriftung: img_2079 Beschreibung: (von links) Nellie Born, Rita Kröker, Margret Schäfer, Susanne Totzek, Gunhild Kroll und Annika Fideleo vom Helferteam sind mit Freude bei der Sache. Foto: Sandra Castrup
... weiterlesen »
27.07.2019: Ein veredelter Findling als bleibende Erinnerung
... schon, dass dieses Jubiläum für die Dorfbewohner etwas Besonderes ist", konstatierte Becker. "Allein die Zahl der Helfer, die sich im Vorfeld bereit erklärt hatten, an dem Ereignis mitzuwirken, war außergewöhnlich." Für besondere ... weiterlesen »
27.07.2019: Ein "Best of" zur Jubiläums-Ausgabe
... scheint ein neuer Zuschauerrekord realistisch. Michael "Mino" Nolting, der an der Spitze der 200 ehrenamtlichen Helfer steht, rät daher auch unbedingt, den Vorverkauf zu nutzen – vor allem für die Freitagsparty. Jeweils 3.000 Menschen ... weiterlesen »
06.07.2019: An einem Tag fast 400 mal um den Wall
... Betreuer übernimmt, liege bei den Mannschaften selbst, so Krumsiek. Nur manchmal müsse einer der 30 ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen in das Zelt-Camp der Teilnehmer und jemanden aus dem Bett zurück ins Wasser holen. Die Einzelkämpfer ... weiterlesen »
06.07.2019: Fragen an pflegende Angehörige
... Dabei werd kein Unterschied gemacht, ob Hilfe durch einen Pflegedienst, eine Kurzzeitpflege oder ehrenamtliche Helfer besteht oder keine Hilfe in Anspruch genommen werde, heißt es in einer Pressemitteilung. "Alle Informationen werden ... weiterlesen »
15.06.2019: Der innere Schweinehund darf am Beckenrand warten
... Herausforderung und Spaß bleibt und Sicherheit groß geschrieben wird, darum kümmern sich 30 bis 40 ehrenamtliche Helfer der DLRG beim 24-Stunden-Schwimmen. "Wir wollen hier keine Höchstleistungen sehen", meint DLRG-Vorsitzender Manfred ... weiterlesen »
25.05.2019: Helfer können Verschönerung feiern
... weiterlesen »

Keine Zeitung erhalten